Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Friedensabkommen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 118

1 2 3 4 5
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
10.05.2013 Breitenbach
Choindex
Gerlafingen
Olten
Friedensabkommen
Historisches Museum
Von Roll
Work

Ausstellung
Friedensabkommen
Volltext

Olten und die Von Roll. Das Historische Museum Olten stellt in einer Sonderausstellung die wechselhafte Geschichte, der Von Roll von den Anfängen bis heute dar. Eines der Herzstücke der Ausstellung stammt aus dem Unia-Archiv: Das Original des Friedensabkommens, ausgehandelt 1937 in Gerlafingen, ist zum ersten Mal öffentlich ausgestellt. (...).

Work, 10.5.2013.
Friedensabkommen > Ausstellung. Von Roll. Friedensabkommen. 2013-05-10.

Ganzer Text

 

06.03.2013 Winterthur
Friedensabkommen
Streik
Syndicom
Ziegler Druck AG

Streikrecht
Volltext
Ziegler Druck AG

Ziegler Druck AG: Das Streikrecht ist unantastbar! Syndicom nimmt Stellung zur Medienmitteilung „Friedenspflicht-Vereinbarung unterzeichnet“ der Ziegler Druck AG vom 5. März 2013: Bestimmungen zur Friedenspflicht haben nur dann Rechtsgültigkeit, wenn diese von zum Vertragsabschluss berechtigten Organisationen unterschrieben wurden. Anliegen der Beschäftigten nicht ernst genommen.
„Geschäftsleitung, Betriebskommission und Mitarbeitende der Ziegler Druck und Verlags AG“ hätten sich „übereinstimmend zufrieden mit der getroffenen Friedenspflicht-Vereinbarung“ erklärt, schreibt die Ziegler Druck AG in ihrer Medienmitteilung vom 5. März.

Syndicom, 6.3.2013.
Syndicom > Ziegler Druck AG. Streikrecht. Syndicom. 2013-03-06.

Ganzer Text

01.05.2012 BS Kanton
Schweiz
Friedensabkommen
Funke, Der
Juso
Personen
SMUV Schweiz
Renatus Galatti
Miguel Godoy
Konrad Ilg
Arbeitsfriede
Friedensabkommen
Opportunismus
Volltext
75 Jahre Arbeitsfrieden - und nun? Am 19. Juli 2012 wird der Arbeitsfrieden 75 Jahre alt. Ihm wird unter anderem das wirtschaftliche Gelingen der Schweiz, wie auch die guten Arbeitsumstände der Schweizer Arbeiterinnen zugeschrieben. Der Arbeitsfrieden soll Sinnbild dafür sein, dass es in der Schweiz keine Klassen gäbe, sondern nur „Partner", welche die Bedingungen für ihre Zusammenarbeit bei Tee und Kuchen regeln. Kritisiert man ihn, wird man bezichtigt, diese Idylle (...). Miguel Godoy.

Der Funke, Nr. 21, Mai 2012.
Funke, Der > Arbeitsfriede. 75 Jahre.doc.

Ganzer Text
26.04.1999 Schweiz
Friedensabkommen

Sozialpartnerschaft
Der Arbeitsfrieden war mehr als eine Gunst der Stunde. Wenn der Kompromiss nicht einfach ein Nachgeben von beiden Seiten bedeuten soll, muss er selber einer Idee entspringen. BaZ 26.4.1999
01.12.1998 Schweiz
Friedensabkommen
GBI
Streik

Streik
Friedensabkommen
Der Arbeitsfrieden hat sich überlebt. Wenn ein Arbeitgeber sich nicht an den GAV hält, sollten auch wir uns um die Friedenspflicht foutieren. Diskussionsbeitrag. GBI 1.12.1998
01.12.1998 Schweiz
Friedensabkommen

GBI Schweiz
Der Arbeitsfrieden hat sich überlebt. Wenn ein Arbeitgeber sich nicht an den GAV hält, sollten auch wir uns um die Friedenspflicht foutieren. Diskussionsbeitrag. GBI 1.12.1998
01.12.1998 Schweiz
Friedensabkommen
GBI
Personen
Bruno Bollinger
Arbeitsfriede
Auflösung
Boykott
Streik
Volltext

Diskussionsbeitrag. Der Arbeitsfrieden hat sich überlebt. Wenn ein Arbeitgeber sich nicht an den GAV hält, sollten auch wir uns um die Friedenspflicht foutieren. Die Zeit des Arbeitsfriedens ist abgelaufen. Das können wir nach den Verhandlungen für die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrags in der Maschinenindustrie klar festhalten. Diese Erfahrung bestätigt das, was die GBI bereits in ihren Branchen (v.a. Bau und Chemie) mehrmals erlebt hat. Der Arbeitsfrieden war für mich schon immer eine einseitige Angelegenheit. Dieser funktionierte, solange die Arbeitgeber bereit waren, etwas dafür zu geben. Nun sind sie es nicht mehr. Im Gegenteil: Am Schluss der Verhandlungen stehen die Gewerkschaften immer öfter vor der erpresserischen Alternative, entweder zu schlucken, was die Arbeitgeber vorlegen, oder den GAV zu verlieren. (...). Bruno Bollinger, GBI-Bildungsverantwortlicher.

GBI-Zeitung, 1998-12-01.
Friedensabkommen > Auflösung. 18-12-1-doc.

Ganzer Text

08.07.1990 Schweiz
Friedensabkommen
GAV

GAV
Friedensabkommen
Angriff auf Friedensabkommen. „Die Arbeitgeber wollen den GAV beseitigen“, klagen die Gewerkschafter. Harald Fritschi. Sonntags-Zeitung 8.7.1990
24.06.1989 Schweiz
Friedensabkommen

GAV
Arbeitgeber spricht von Allgemeinverbindlicherklärung. BZ 24.6.1989
27.04.1989 Schweiz
Friedensabkommen
SMUV

Ausstellung
Friedensabkommen
Fünfzig Jahre Friedensabkommen. SMUV-Wanderausstellung. BZ 20.10.1988
27.04.1989 Schweiz
Friedensabkommen

Meinungsumfrage
Kritik am Arbeitsfrieden wächst. „Friedensabkommen“ stösst nur noch auf Zwei-Drittel-Mehrheit. TW 27.4.1989
27.04.1989 Schweiz
Friedensabkommen

Arbeitsfriede
Meinungsumfrage
Volltext

„Friedensabkommen“ stösst nur noch auf Zwei-Drittel-Mehrheit. Kritik am Arbeitsfrieden wächst. Das „Friedensabkommen“ - Arbeitsfrieden in der Schweizerischen Uhren- und Maschinenindustrie - stösst bei zwei Dritteln oder 67 Prozent von 1005 befragten Personen auf Zustimmung. Der Wert lag noch nie so tief. Die Resultate der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitut „Isopublic“, die seit Jahren im Auftrag der Schweizerischen Arbeitgeberzeitung (SAZ) durchgeführt wird, wurden in der jüngsten Ausgabe der SAZ publiziert. 26 Prozent oder gut ein Viertel der Befragten äusserte sich negativ über den Wert des Abkommens, das eine streikfreie Beilegung allfälliger Arbeitskonflikte vorsieht. Mit 67 Prozent wurde die bisher niedrigste Zustimmungsrate zum „Friedensabkommen“ verzeichnet. Der höchste Wert stammt aus der Umfrage von 1981, als sich 73 Prozent positiv äusserten. Auch bei den von der Erhebung separat ausgewiesenen Gewerkschaftmitgliedern stiess das Abkommen bei 67 Prozent auf Zustimmung. Bei 28 Prozent war die Reaktion kritisch bis ablehnend. (...).

Berner Tagwacht, 1989-04-27.
Friedensabkommen > Meinungsumfrage. 1989-04-27.doc.

Meinungsumfrage. 1989-04-27.pdf

20.10.1988 Schweiz
Friedensabkommen

Ausstellung
Fünfzig Jahre Friedensabkommen. SMUV-Wanderausstellung. BZ 20.10.1988
18.07.1988 Schweiz
Friedensabkommen
Personen
SMUV Schweiz
Richard Müller
Agostino Tarabusi
Arbeitszeit
Ferien
Kündigungsschutz
Pensionskasse
Volltext

Zum neuen Friedensabkommen in der Metall-und Maschinenindustrie. Tarabusi: „Wenig Fleisch, aber Knochen gestärkt“. Die Delegierten des Schweizerischen Metall- und Uhrenarbeitnehmerverbandes (SMUV) wie auch der Verband schweizerischer Metall- und Maschinenindustrieller (ASM) haben dem neuen Friedensabkommen, das bis 1993 Gültigkeit hat, zugestimmt. Im SMUV fiel der Entscheid für die Unterzeichnung recht knapp aus, bei den Unternehmen war ebenfalls ein Grollen zu vernehmen, wie es sich gehört... Mit dem Leiter der SMUV-Verhandlungsdelegation, Zentralsekretär Agostino (Gusti) Tarabusi, sprach Richard Müller. (...).

Berner Tagwacht. Montag, 1988-07-18.
SMUV Schweiz > Friedensabkommen. Interview. 1988-07-18.doc.

Friedensabkommen. Interview. 1988-07-18.pdf

08.07.1988 Schweiz
Friedensabkommen


Härtere Gangart der Sozialpartner. Arbeitskonflikte häufen sich im Jahr nach Friedensjubiläum. BT 8.7.1988
08.07.1988 Schweiz
Friedensabkommen
Streik

Streik
Friedensabkommen
Härtere Gangart der Sozialpartner. Arbeitskonflikte häufen sich im Jahr nach Friedensjubiläum. BT 8.7.1988
05.07.1988 Schweiz
Friedensabkommen
SMUV

SMUV
Friedensabkommen
SMUV und CMV für Erneuerung des Friedensabkommens in der Maschinenindustrie. Zustimmung zum Verhandlungsergebnis ohne Begeisterung. NZZ 5.7.1988
12.02.1988 Schweiz
Friedensabkommen
Streik

Streik
Friedensabkommen
Viel Ideologie dahinter. Arbeitsfrieden – Friedenspflicht – Treuepflicht. Adrian Knöpfli. OeD 12.2.1988
12.02.1988 Schweiz
Friedensabkommen


Viel Ideologie dahinter. Arbeitsfrieden - Friedenspflicht -Treuepflicht. Adrian Knöpfli. OeD 12.2.1988
04.11.1987 Schweiz
Friedensabkommen
SGB

Friedensabkommen
Medien
Medien gefährden Friedensabkommen. SGB-Präsident Reimann und Arbeitgebervertreter Allenspach zum Friedensabkommen. Bund 4.11.1987
04.11.1987 Schweiz
Friedensabkommen
SGB

SGB
Friedensabkommen
Meinungsverschiedenheiten diskutiert. Tagung des SGB zum Arbeitsfrieden in Thun. VHTL 4.11.1987
30.10.1987 Thun
Friedensabkommen
SGB
WOZ

Friedensabkommen
SGB
Schweigen statt diskutieren. Interne Tagung des SGB zum Thema Arbeitsfrieden in Thun. WOZ 30.10.1987
16.10.1987 Zürich
Frauen
Friedensabkommen
WOZ

Frauen
"Arbeitsfrieden": Die Alternative ist konkret und aktuell. Diskussionsbeitrag der Revolutionären Feministinnen Rosas. WOZ 16.10.1987
07.10.1987 Schweiz
Friedensabkommen
VHTL

Sozialpartnerschaft
Friedensabkommen
Solidarität braucht Lebensraum. Peter W. Küng, Zentralpräsident VHTL. VHTL 7.10.1987
17.09.1987 Schweiz
Friedensabkommen

Grünes Bündnis Bern
50 Jahre Arbeitsfrieden – Streitgespräch in Bern. Zwei Funktionäre im Clinch. Fredy Aeberli GDP, Beat Hunziker SMUV. Diskussionsveranstaltung des Grünen Bündnisses Bern. TW 17.9.1987
1 2 3 4 5


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden