Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Franziska Stier
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
21.12.2012 BS Kanton
Detailhandel
Löhne
Personen
Unia Nordwestschweiz
Franziska Stier
Detailhandel
Frauenlöhne
Meinungsumfrage
Volltext

Deutliches Resultat einer Umfrage der Unia Nordwestschweiz beim Verkaufspersonal. Die Unia Nordwestschweiz hat letzten Sonntag beim Verkaufspersonal in Basel-Stadt eine kleine Umfrage gemacht und gefragt, was es sich wünscht. Das Resultat liegt jetzt vor und erstaunt nicht: zuoberst auf der Wunschliste steht „mehr Lohn“. Im Detailhandel verdienen rund 23'000 Detailhandelsangestellte noch immer weniger als 3'673.- brutto im Monat. Das ist deutlich unter dem existenzsichernden Lohn von 4'000.-, der die Mindestlohninitiative fordert. (...). Franziska Stier.

Unia Nordwestschweiz, 21.12.2012.
Unia Nordwestschweiz > Detailhandel. Löhne. Meinungsumfrage. 21.12.2012.

Ganzer Text

23.11.2012 BS Kanton
Detailhandel
Personen
Unia Nordwestschweiz
Patrick Dubach
Franziska Stier
Ladenöffnungszeiten
Volltext

Willkürliche Ausnahmebewilligungen des AWA für Nightshopping-Veranstaltungen. Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) in Basel hat für heute dem Stücki Shopping Center und für in einer Woche dem St. Jakob Shopping Center die Erlaubnis gegeben, die Läden bis 22 Uhr offen zu haben. Gemäss Gesetz bräuchte es für diese Ausnahmebewilligung aber einen besonderen Anlass. Solange es diesen jedoch nicht gibt, liegt für die Unia Nordwestschweiz der Schluss nahe: hier haben die Verantwortlichen die wirtschaftlichen Interessen der zwei Einkaufspaläste höher gewichtet, als die Gesundheit und das Privatleben der vielen dort arbeitenden Angestellten. (...).

Unia Nordwestschweiz, 23.11.2012.
Unia Nordwestschweiz > Ladenöffnungszeiten Stücki-Shopping Basel. 23.11.2012.

Ganzer Text

10.08.2012 BS Kanton
Basta
Gewerkschaftsbund Basel Stadt Kanton
Juso
Personen
Referendum
Unia Nordwestschweiz
Heidi Mück
Franziska Stier
Ladenöffnungszeiten
Referendum
Volltext

Referendum gegen längere Ladenöffnungszeiten in Basel-Stadt eingereicht. Heute morgen haben Vertretende des Komitee „Gegen längere Ladenöffnungszeiten in Basel-Stadt“ 3'300 Unterschriften gegen die vom Grossen Rat beschlossenen Änderungen des Ruhetags- und Ladenschlussgesetzes eingereicht. Damit kommt es voraussichtlich am 25. November zur Volksabstimmung. Aufgrund der gemachten Erfahrungen im Unterschriftensammeln für das Referendum ist das Komitee sehr zuversichtlich, dass das Basler Stimmvolk sich gegen die geplanten zusätzlichen Sonntagsverkäufe und den Samstagabendverkauf bis 20 Uhr entscheiden wird. (...).

Gewerkschaft Unia, 10.8.2012.
Unia Nordwestschweiz > Ladenöffnungszeiten. Referendum BS Kanton. 10.8.2012.doc.

Ganzer Text

 

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden