Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Franz Ernst
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 25

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.09.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Alfred Bernhard
Franz Ernst
Dienst- und Besoldungsordnung
Ferien
Holzarbeiterverband
Volltext

Strassenbahner Biel. Obwohl der Berichterstatter nicht gerade poetisch veranlagt ist, glaubt er dennoch, folgende Goethe-Worte als Einleitung zum heutigen Versammlungsbericht zitieren zu können: (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-09-14.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-09-14.doc.

Ganzer Text

07.07.1923 Biel
Abstimmungen Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Hans Oprecht
Arbeitszeitverlängerung
Budget Stadt Biel
GAV
Tarifvertrag
Volltext

Strassenbahner Biel. Samstag, den 7. Juli 1923 findet unsere ordentliche Monatsversammlung statt im Lokal „Etter“, Bözingen, 11 Uhr abends. Die Traktandenliste lautet für einmal kurz:  1. Referat, 2. Budgetabstimmung vom 21./22. Juli, 3. Verschiedenes. Dem Gruppenvorstand ist es gelungen, unseren Verbandspräsidenten, Genosse Dt. Hans Oprecht, für ein Referat über „Tarifverträge in öffentlichen Betrieben" zu gewinnen. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-06.
Gemeinde- und Strassenarbeiter Biel > Tarifverträge. 1923-07-07.doc.

Ganzer Text

 

07.07.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Volkshaus Biel
Alfred Bernhard
Franz Ernst
Adolf Hofer
Hans Oprecht
Adolf Wysseier
GAV
Liberalisierung
Tarifvertrag
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Eine am 7. Juli abgehaltene, von Genosse Franz Ernst geleitete, aber nur mässig besuchte Versammlung hörte ein Referat von Zentralpräsident Genosse Dr. Hans Oprecht über „Tarifverträge in den öffentlichen Betrieben und Verwaltungen" mit grossem Interesse an. Der Referent verstand es vorzüglich, in seinen Ausführungen darzulegen, wie die rasch fortschreitende Technik. im 19. Jahrhundert die Industrie mechanisierte. Neben der (angeblichen) politischen Gleichheit, die in der Bundesverfassung (auf dem Papier) verankert ist, sei dann, je mehr die Industrie sich entwickelt habe, die „wirtschaftliche Ungleichheit" gewachsen. Die liberalistisch Wirtschaftsauffassung, (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-13.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-07-07.doc.

Ganzer Text

09.06.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Militärdienstverweigerung
Religion
Volltext

Wir sehen uns veranlasst, hier noch einige Worte in eigener Sache mitzuteilen. Nach dem Erscheinen des Artikels in Nr. 19 des Verbandsorgans betr. den Aushelfer Walther Rudolf und dessen Verhalten gegenüber der Gewerkschaft scheinen etliche Kollegen die Auffassung zu haben, der Unterzeichnende hätte jenem unrecht getan mit seiner Charakterisierung, insbesondere was Walthers Dienstverweigerung aus religiösen Gründen anbelangt. Mit keinem Wort haben wir dessen militärische Angelegenheiten berührt. Für uns ist nur massgebend, (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-06-08.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-06-09.doc.

Ganzer Text

09.06.1923 Biel
AIK Alters- und Invalidenkasse
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Adolf Wysseier
Alters- und Invalidenversicherung
Kleiderreglement
Religion
Uniformen
Volltext

Strassenbahner Biel. Die am 9. Juni 1923 abgehaltene ordentliche Monatsversammlung war mässig besucht. Sie nahm in erster Linie einen ausführlichen Bericht über den Verbandstag in Luzern entgegen, erstattet vom Sektionspräsidenten, Kollege Adolf Wysseier. Ebenso erstattete er Bericht über die vorgängig dem Verbandstag stattgefundene Generalversammlung der A.I.Z.K. Die wenig erfreulichen Mitteilungen über das Schicksal dieser Institution wurden mit grossem Interesse entgegengenommen. Doch bleibt auch uns nichts anderes übrig, als abwarten und Tee trinken! Wer seit Jahren mitgeholfen hat am Aufbau dieser Kasse, dem könnte die gefährdete Existenz der A.I.Z.K. leid tun. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-06-22.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-06-09.1.doc.

Ganzer Text

01.05.1923 Biel
1. Mai Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Strassenbahner Biel
Verkehrsbetriebe Biel
Franz Ernst
Arbeitszeitverlängerung
Volltext

Die Bieler Strassenbahner und der 1.Mai. Es war ein Dienstag hell und klar, ein selten schöner Tag im Jahr, als die Bieler Strassenbahner mit der übrigen Arbeiterschaft auf die Strasse stiegen, um für die Erhaltung des Achtstundentages zu demonstrieren. Trotz alledem, so leuchtete es aus manchem Auge, nicht nur bei den Strassenbahnern, sondern beim grossen Haufen organisierter Arbeiter, die uns am Ehrentag der Arbeiterschaft ihre Sympathie durch allerlei Zurufe aus dem Umzuge selbst, wie auch aus den Reihen der Spalierbildenden bezeugten. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-05-11.
Strassenbahner Biel > 1. Mai 1923.doc.

Ganzer Text

03.03.1923 Biel
Genodruck
Personen
Seeländer-Volksstimme
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Anteilscheine
Arbeitszeit
Lohnabbau
Volltext

Strassenbahner Biel. Die von 33 Mitgliedern besuchte ordentliche Monatsversammlung vom 3. März 1923 nahm Kenntnis von einem Schreiben des Initiativkomitees zur Gründung einer Genossenschaftsdruckerei in Biel mit Verlag der „Seeländer Volkastimme".  Es wurde einstimmig beschlossen, der Sektion den Antrag einzureichen, 4 Anteilscheine à 25 Fr. zu zeichnen. Die Kollegen werden auch an dieser Stelle aufgefordert, durch zahlreiches Abonnement das junge Unternehmen zu unterstützen. Die „Seeländer Volksstimme" sollte insbesondere in jenen Arbeiterfamilien Einzug halten, wo leider noch heute ein Blatt vom Schlage eines O.Ha. gelesen und abonniert wird. Es scheint uns wirklich, es sollte nicht notwendig sein, immer und immer das gleiche in dieser Sache sagen zu müssen. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-03-16.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-03-03.doc.

Ganzer Text

17.02.1923 Biel
Abstimmungen Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Budget Stadt Biel
Lohnabbau
Lohnkürzungen
Stimmkontrolle
Volltext

Strassenbahner Biel. Wir machen unsere Mitglieder nochmals darauf aufmerksam, dass am 17./16. Februar 1923 nebst den eidg. Abstimmungen auf kommunalem Boden eine wichtige Abstimmung stattfindet, nämlich die Budgetvorlage pro 1923. Es sollte zwar nicht nötig sein, die Städtischen noch speziell darauf aufmerksam zu machen, dass an diesem Tag darüber entschieden wird, ob der Lohnabbau, wie wir ihn nun erstmals am 8. Februar verspürten, bleiben wird, oder ob nach eventueller Verwertung des Budgets wir noch schärfer geschröpft werden sollen. Wenn sich jeder nur einigermassen der Gefährlichkeit der Situation klar ist, wird er dafür Sorge tragen, dass seine Stimmkarten, eine gelbe und eine rote in Ordnung sind. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-16
Strassenbahner Biel > Lohnabbau. Abstimmung 17.2.1923.doc.

Ganzer Text

20.01.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Verkehrsbetriebe Biel
Paul Chappaz
Franz Ernst
Werner Walter
Ferien
Freikarten
Uniformen
Volltext

Strassenbahner Biel. Monatsversammlung vom 20. Januar 1923. Die von 38 Mitgliedern besuchte Gruppenversammlung wählte als Protokollführer an Stelle des die Wiederwahl ablehnenden Kollegen P. Marti den Kollegen Werner Walter. In die Beschwerdekommission wurde für den weggezogenen Kollegen Fritz Fischer II gewählt: Kollege Karl Flückiger. In den Vorstand der Krankenkasse wird in Vorschlag gebracht: Kollege Paul Chappaz, als Ersatz für Fr. Fischer II. In der Ferienangelegenheit wird bekanntgegeben, dass der Gemeinderat mit Stichentscheid des Stadtpräsidenten zu unseren Ungunsten entschieden hat. Wir müssen uns also für das Jahr 1923 mit dieser wenig erfreulichen Tatsache abfinden. Ob die Behörde aber gut daran tat, das bezweifeln, nein, das verneinen wir. Die Folgen dieser kurzsichtigen Massnahme werden sich in erster Linie zeigen bei der Krankenziffer. (...), Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-02.
Strassenbahner Biel >Versammlung 1923-01-20.doc.

Ganzer Text 

14.10.1922 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Ernst Eichenberger
Franz Ernst
Adolf Wysseier
Arbeitszeit
Strassenbahn
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Unter dem Vorsitz des Gruppenobmanns Franz Ernst und bei Anwesenheit des Sektionspräsidenten Adolf Wysseier und des Zentralsekretärs Ernst Eichenberger fand Samstag den 14. Oktober 1922 im Lokal „Etter“ in Bözingen um 23 Uhr eine gutbesuchte GruppenversammIung statt, die bis gegen 3 Uhr früh dauerte. Nach der Erledigung einer internen Angelegenheit konnten die Agitationsmassnahmen für die Abstimmung über die Pensionskasse besprochen und die Vertrauensmänner bestimmt werden, welche die Stimmkontrolle durchzuführen haben. Verschiedene Genossen meldeten sich sogleich freiwillig für dieses verantwortungsvolle Amt. (...). Ernst Eichenberger.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 20.10.1922.
Strassenbahner Biel > Strassenbahn Biel. Arbeitsbedingungen. 20.10.1922.

Ganzer Text

 

08.07.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Löhne
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Johann Hartmann
Betriebskommission
Lohnabbau
Mitsprache
Reaktion
Versammlung
Verwaltungsreform
Volltext

Strassenbahner Biel. Unsere Monatsversammlung vom 8. Juli 1922 im „Hirschen“ in Bözingen war erfreulicherweise stark besucht, obwohl es immer noch Kollegen gibt, die glauben, sich über alles hinwegsetzen zu können, was von der Gewerkschaft kommt. Nun, auch diese werden ja den gewaltigen Druck der Reaktion zu spüren bekommen, und zwar in allernächster Zeit. Die Traktandenliste umfasste einmal nur zwei Punkte, dafür aber waren sie von grosser Bedeutung, dass der ganze Abend damit in Anspruch genommen wurde. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 21.7.1922.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1922-07-08.doc.

Ganzer Text

 

01.05.1922 Biel
1. Mai Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
1. Mai Biel
Bieler Tagblatt
Volltext
Betrachtungen zur Maifeier 1922 in Biel. Nach langen, trüben Regentagen schickte sich auch Petrus an, zum Arbeiterweltfeiertag eine freundliche Miene aufzusetzen, obwohl von der Hitze am Maitag des letzten Jahres nichts zu verspüren war. Dessen ungeachtet rückten die Arbeiter zum Demonstrationszug in Massen auf. Pessimisten glaubten an eine bedeutend schwächere Beteiligung, zurückzuführen auf die masslos einsetzende Reaktion des Bürgertums und die immer noch nicht stark abflauende Arbeitslosigkeit. Allgemein war man durch das Gegenteil angenehm überrascht. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 12.5.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > 1. Mai 1922. Biel.doc.

Ganzer Text

21.04.1922 Biel
1. Mai Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
1. Mai Biel
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Monatsversammlung  vom 8. April 1922. Die Sitzung wurde um 23 ¼ Uhr unter Bekanntgabe der mässig beladenen Traktandenliste eröffnet.Traktandum 3, Betriebsfragen, warf diesmal keine allzu hohen Wellen. Die hier gestellten Begehren wurden zur Prüfung entgegengenommen. Betreffend die Maifeier wurden folgende Beschlüsse gefasst:1. Begehren an den Gemeinderat um Einstellung des Betriebes von 12 ½ bis 5 Uhr. Sollte wider alles Erwarten die Antwort negativ ausfallen, so hat sofort eine ausserordentliche Versammlung sich mit dem weiteren Vorgehen zu befassen. Die Teilnahme an der Maifeier ist für jedes Mitglied obligatorisch. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 21.4.1922.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1922-04-08.doc.

Ganzer Text

25.02.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Franz Ernst
Guido Müller
Krankenkasse
Mitgliederbeiträge
Volltext
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Laut Publikation und Anschlag im Abrechnungszimmer findet die diesjährige Generalversammlung unserer Krankenkasse Samstag, den 25. Februar 1922, abends 11 Uhr im Lokal Etter statt. Wir möchten die Kollegen auffordern, möglichst  geschlossen aufzurücken, damit ein jeder sich Aufschluss holen kann über die Situation der Krankenkasse. Das Präsidium führt nun nicht mehr Finanzdirektor Türler, sondern der derzeitige Vertreter der Gemeindebetriebe, Stadtpräsident Dr. Guido Müller. (...). Franz Ernst.

 

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 24.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Krankenkasse-Versammlung 25.2.1922.doc.

Ganzer Text

25.02.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Franz Ernst
Guido Müller
Krankenkasse
Mitgliederbeiträge
Urabstimmung
Volltext
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Laut Publikation und Anschlag im Abrechnungszimmer findet die diesjährige Generalversammlung unserer Krankenkasse Samstag, den 25. Februar 1922, abends 11 Uhr im Lokal Etter statt. Wir möchten die Kollegen auffordern, möglichst  geschlossen aufzurücken, damit ein jeder sich Aufschluss holen kann über die Situation der Krankenkasse. Das Präsidium führt nun nicht mehr Finanzdirektor Türler, sondern der derzeitige Vertreter der Gemeindebetriebe, Stadtpräsident Dr. Guido Müller. (...). Franz Ernst.

 

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 24.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Krankenkasse-Versammlung 25.2.1922.doc.

Ganzer Text

07.12.1918 Biel
Bieler Tagblatt
Biel-Meinisberg-Bahn
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Johann Weber
Generalstreik
Lohnkürzungen
Teuerungsausgleich
Volltext

Strassenbahner Biel. Nach dem Generalstreik. Die vage Behauptung des bürgerlichen Pressgelichters, der Generalstreik habe auf die Arbeiterschaft deprimierend gewirkt, wird täglich durch die Tatsachen widerlegt. Auch unsere Sektion hat dadurch nur gewonnen, wenn auch der einzelne finanzielle Opfer bringen musste. Dass wir ziemlich gerupft wurden, beweist  ein neues Mal die „arbeiterfreundliche" freisinnige Fürsorge für uns „Städtische", denn die Finanzdirektion gab sich mit dem Lohnabzug nicht zufrieden: auch die Teuerungszulage wurde uns für die vier Streiktage vorenthalten. Die Stadt hat also damit ein finanzielles Geschäft gemacht, dass wir die Tramwagen vier Tage remisierten! Nun, wir haben die Überzeugung, dass den Indifferenten unter uns damit die Augen geöffnet wurden. Die Versammlung vom 7. Dezember 1918,  die von 46 Mitgliedern besucht war, erledigte nach Verlesen von  zwei Protokollen verschiedene Korrespondenzen. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1918-12-07. Standort: Sozialarchiv.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1918-12-07.doc.

Ganzer Text

22.11.1918 Biel
Bieler Tagblatt
Oltener Aktionskomitee
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Johann Weber
Ausschluss
Generalstreik
Volltext

Strassenbahner Biel. Rück- und Ausblick. Ohne Zweifel, auch die Bieler Strassenbahner sind unter die Rebellen gegangen. Das beweist doch zur Evidenz ihre Anteilnahme am Protest- und Generalstreik. Die satten Bourgeois der Zukunftsstadt können aber ihre geheuchelte Entrüstung einstecken, nicht bei ihnen holt sich die Bieler Arbeiterschaft den Solidaritätsgedanken. Das Klassenbewusstsein wurzelt beim überaus grössten Teil so tief, dass dem Rufe unserer Führer Folge geleistet wird, sobald es sich erweist, dass die Rechte der Arbeiter bedroht sind. Sowohl der Proteststreik, wie der Generalstreik fand die Strassenbahner Biels gerüstet. In flotter Disziplin und Ruhe schritten wir Seite an Seite mit dem übrigen Proletariat. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1918-11-22. Standort: Sozialarchiv.
Strassenbahner Biel > Generalstreik. 1918-11-22.doc.

Strassenbahner Biel. Generalstreik. 1918-11-22.pdf

07.09.1918 Biel
Personen
Platzunion Biel
Strassenbahner Biel
Paul Chappaz
Franz Ernst
Walter Müller
Johann Weber
Liniennetz
Sekretär
Volltext
Vorstand

Strassenbahner Biel. Versammlungsbericht. Nach einem unfreiwilligen, durch die Verhältnisse bedingten Unterbruch von zwei Monaten, hielt  unsere Sektion am 7. September 1918 eine gutbesuchte Versammlung ab. Vor Behandlung der reichhaltigen Traktandenliste erwähnte  Genosse Präsident Johann Weber die Ereignisse seit unserer Sitzung vom 6. Juli 1918, die tiefe Spuren in unseren Reihen hinterliessen, hat doch die Grippe drei Männer hinweg gerissen, die uns in steter Erinnerung bleiben werden: Alfred Walther, gest. 20. Juli; Emil Hedinger, gest. 26. Juli; Paul Briner, gest. 7. August. Ihre Verdienste um die Organisation werden vom Präsidenten nochmals gebührend hervorgehoben. Zu Ehren der Verstorbenen erheben sich die Kollegen von ihren Sitzen. (...).

 

Strassenbahner-Zeitung, 27.9.1918. Standort: Sozialarchiv.
Strassenbahner Biel > Versammlung 7.9.1918.doc.

Strassenbahner Biel. Versammlung 7.9.1918.pdf

21.09.1917 Biel
Demonstrationen Bern
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
GV
Teuerungsausgleich
Volltext

Mit gemischten Gefühlen hat der Schreiber dieser Zeilen aus seinem „Versteck", wo er der Genesung von der Proletarierkrankheit harrt, den Vorbereitungen zur Demonstration vom 30. August entgegengesehen. Wie angenehm enttäuscht war ich durch die Wirklichkeit, die alle meine Erwartungen über die Beteiligung der Strassenbahner Biels bei weitem übertraf. Wohl bewusst der Schwierigkeiten, bei denen verschiedene Faktoren in Betracht kamen, musste ich als leider im Moment Fernstehender dem Gedanken Raum lassen, dass bei einem Grossteil unserer Kollegen die Erkenntnis der schwierigen Lage des Arbeiters doch noch nicht so weit gereift sei, dass die Teilnahme an der machtvollen Demonstration fast lückenlos erfolge. Umso erfreulicher das Resultat. Ich kann daher die Organisation nur beglückwünschen. Hoffentlich haben die öfters Zaghaften vom 30. August gelernt, dass der Spruch: „Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will", keine Utopie ist. Es hat dieser Tag neuerdings bewiesen, dass die Arbeiterschaft vieles kann, wenn sie will, wenn sie die Macht des Zusammenschlusses in seiner Wahrheit erkennt. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-09-21.
Strassenbahner Biel > Teuerungsausgleich. Demonstration. 1917-09-21.doc.

Ganzer Text

09.06.1917 Biel
Arbeiterunion Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Friedrich Adler
Franz Ernst
Emil Hedinger
Adolf Wysseier
Ausweise
Löhne
Teuerungsausgleich
Volltext

Strassenbahner Biel. Die am 9. Juni abgehaltene Monatsversammlung war von 35 Mitgliedern besucht. An Korrespondenzen wurden verlesen die Eingabe an die Direktion betreffend die Teuerungszulage für das Aushilfspersonal, sowie zwei weitere Punkte. Das Antwortschreiben der Direktion in dieser Sache befriedigte im allgemeinen. Präsident Johann Weber gibt ferner Kenntnis vom Eingang einiger weiterer Schreiben, u.a. des Schreibens der Arbeiterunion Biel betreffend die  Ausweiskarten. Diese Ausweise, die in allen grösseren Städten längst Eingang in die Gewerkschaften gefunden haben, haben sich sehr gut bewahrt. Im weiteren dienen sie dazu, an Unions- und Parteiversammlungen zu konstatieren, ob die Teilnehmer organisiert sind oder nicht. Ferner geniessen die Inhaber dieser Karten verschiedene Vergünstigungen. (...). Franz Ernst.

Strassenbahner-Zeitung, 1917-06-15.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1917-06-09.doc.

Ganzer Text

07.06.1917 Biel
Gewerkschaftskartell Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Alfred Walther
Johann Weber
5-Tage-Woche
Arbeitszeit
Präsident
Volltext

Gewerkschaftskartell Biel. Die Kartellversammlung vom 7. Juni 1917 war sehr stark besucht, zwar nicht gerade von den Strassenbahnern. Sie hatte Stellung zu nehmen zum freien Samstagnachmittag, sowie eine neungliedrige Besoldungsrevisions-Kommission zu bestellen. Über den ersten Punkt entspann sich eine sehr lebhafte, teilweise erregte Diskussion. Bekanntlich hatte der Gemeinderat in einer ersten Sitzung beschlossen, für alle in Betracht fallenden Beamten, Angestellten und Arbeiter den freien Samstagnachmittag ohne Nachholung der Zeit einzuführen. Einige Tage später wurde dieser Beschluss in Wiedererwägung gezogen, so dass danach die Zeit sollte nachgeholt werden, wogegen sich die Arbeiter natürlich auflehnten und beschlossen, lieber auf den Samstagnachmittag zu verzichten. (...). Franz Ernst.

Strassenbahner-Zeitung, 1917-06-15.
Gewerkschaftskartell Biel > Versammlung 1917-06-07.doc.

Ganzer Text

20.04.1917 Biel
1. Mai Biel
Personen
SP BE Kanton
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Johann Weber
Bundessteuer
GV
Steuer-Initiative
Volltext

Strassenbahner Biel. Die sehr erfreulich hohe Präsenzziffer der Generalversammlung ist seither von keiner Monatsvorsammlung auch nur annähernd erreicht worden, sind es doch jedesmal genau 31 Mitglieder, die dem Ruf gefolgt sind, also genau die Hälfte des Mitgliederbestandes. Wenn auch in letzter Zeit etliche Kollegen wegen Krankheit und Militärdienst verhindert waren, den Sitzungen beizuwohnen, wäre es dennoch möglich, dass die Lücken ausgefällt werden könnten. Sollten diese Zeilen dazu beitragen, den Versammlungsbesuch zu heben, so haben sie ihren Zweck erfüllt. Der Schlendrian ist eine bemühende Erscheinung und nicht gerade ermutigend für die Vereinsleitung. Mag man es dem Berichterstatter auch als Nörgelei auslegen, dass fast in jeder Nummer die Schlafmützen aufgerüttelt werden, so Ist und bleibt es halt auch bei den Bieler Strassenbahnern Tatsache, dass viele unter uns ans rein materiellen Interesse, und nicht, wie es eben sein sollte, aus voller Überzeugung Gewerkschafter sind. Oder sollte das mangelnde Interesse anderswo zu suchen sein, so soll es uns freuen, wenn aus der Mitte der Mitglieder diskutierbare, positive Anregungen gemacht werden, die geeignet sind, dem Übel abzuhelfen. (...).

 

Strassenbahner-Zeitung, 1917.04.20. Standort: Sozialarchiv.
Strassenbahner Biel > GV. 1917-04-20.doc.

 

Ganzer Text

26.01.1917 Biel
AIK Alters- und Invalidenkasse
Arbeiterunion Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Paul Chappaz
Franz Ernst
Emil Hedinger
Johann Weber
Präsident
Protokoll
Sekretär
Volltext
Vorstand

Strassenbahner Biel. Fast  glaubten wir uns im Versammlungslokal getäuscht zu haben, als wir am Samstagabend dasselbe betraten, denn eine solch grosse Anzahl Kollegen haben wir an unseren VersammIungen noch nie gesehen, auch an  Jahreshauptversammlungen nicht. Beim Zählen der Häupter waren es deren 58, die diesmal dem Ruf des Vorstandes Folge leisteten. Um 11 ½ Uhr Uhr konnte Präsident Johann Weber die Sitzung eröffnen. Er gab einleitend der Genugtuung Ausdruck über den zahlreichen Aufmarsch, den Wunsch äussernd, dass dies auch in Zukunft so gehalten werde. Das Protokoll wurde verlesen und genehmigt. An Korrespondenzen wurden verlesen: 1. Das Schreiben der Direktion auf unsere Eingabe vom 29. Dezember 1916 betreffend bessere Beleuchtung im Dorf Mett sowie über zwei weitere Punkte. Mit der Antwort gab sich die Versammlung zufrieden, da unseren Wünschen und Begehren Rechnung getragen wird. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-01-26. Standort: Sozialarchiv.
Strassenbahner Biel > GV. 1917-01-26.doc.

Ganzer Text

20.01.1917 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
GV
Protokoll
Volltext
Vorstand

Strassenbahner Biel. Samstag den 20. Januar 1917 findet die Generalversammlung statt, worauf wir die Mitglieder aufmerksam machen möchten. Die Traktandenliste ist eine ziemlich reichhaltige. Naturgemäss werden die Vorstandswahlen das Hauptinteresse beanspruchen. Zweck dieser Zeilen ist nicht etwa, für den derzeitigen Vorstand die Werbetrommel zu rühren, wir können nur verraten, dass die Mehrzahl der Vorstandsmitglieder amtsmüde ist. Aus einer Wiederwahl in globo wird also nichts werden. Wir haben ja „Holz" genug, auch solche Kollegen, die noch nie am „Karren  gezogen haben. Eine wenig erfreuliche Erscheinung musste schon oft konstatiert werden. Wir meinen damit solche Kollegen, die das Rüstzeug dazu hätten, ihre Kraft der Organisation zur Verfügung zu stellen, sich aber an den Generalversammlungen nicht blicken lassen, damit sie nicht gewählt werden können. Es soll dies kein Vorwurf sein. Oft sind es diejenigen, die man das ganze Jahr an jeder Versammlung sieht, und die deshalb Gewähr bieten, der Gewerkschaftsbewegung das Interesse entgegenzubringen, das für eine gedeihliche Weiterentwicklung unserer Strassenbahnerorganisation unumgänglich nötig ist. Wir möchten an alle den Appell richten, den Vorstandswahlen alle Aufmerksamkeit zu schenken, wie übrigens den anderen Traktanden auch. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-01-12. Standort: Sozialarchiv
Strassenbahner Biel > GV 1917-01-20.doc.

Ganzer Text

31.12.1916 Biel
Arbeiterunion Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Verkehrsbetriebe Biel
Volkshaus Biel
Paul Chappaz
Franz Ernst
Emil Hedinger
Johann Weber
Aushilfspersonal
Jahresbericht
Kleiderreglement
Toilettenanlagen
Volltext

Strassenbahner Biel. Jahresbericht der Sektion Biel des Schweizerischen Strassenbahnerverbandes über das Vereinsjahr 1916. Mit nur geringer Lust und Freude unterwerfen wir uns der statutarischen Pflicht, den geschätzten Vereinskollegen das verflossene Vereinsjahr in kurzen  Zügen vor Augen zu führen und einigen allzu vergesslichen Kollegen in Erinnerung zu rufen, was in einer Gewerkschaftsorganisation in der kurzen Spanne Zeit des Jahres den Vorstand und mit ihm mehr oder weniger auch die Mitglieder in eine kleinere oder grössere Spannung versetzt. Haben wir im zurückgelegten Vereinsjahr auch keine Aktionen zu verzeichnen, die uns einen grossen materiellen Gewinn einbrachten, so dürfen und können wir gleichwohl auf unsere kleinen Erfolge zurückblicken. (...). Biel, Januar 1917. Namens des Vorstandes, der Präsident: Johann Weber.

Strassenbahner-Zeitung, 1917-02-23.
Strassenbahner Biel > Jahresbericht 1916..doc.

Ganzer Text

1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden