Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Eusebio Leal
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 2

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
17.11.2020 Kuba
Geschichte
Granma
Personen
Eusebio Leal
Gedenkfeier
Vollgeld-Initiative
Havanna gedenkt Eusebio Leal
Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel, nahm gestern an der Gala zum 501. Jahrestag der Villa de San Cristóbal del La Habana teil, die im Martí-Theater stattfand und bei der die Regierung der Hauptstadt und das Büro des Stadthistorikers Eusebio Leal von Herzen würdigten
Laut dem Twitter-Bericht der Präsidentschaft prägten Schöpfungen des Pianisten und Komponisten José María Vitier, begleitet von der hervorragenden Interpretationskraft von Niurka González auf der Flöte, des Geigers Javier Cantillo und der Sopranistin Bárbara Llanes den Abend. Anschliessend wurde der Dokumentarfilm Leal insuperablemente fiel (Leal: unübertrefflich treu) von Omelio Borroto präsentiert, der das Zeugnis enger Mitarbeiter und Eusebios selbst einfän.
Granma, 17.11.2020.
Granma > Geschichte. Gedenkfeier. Granma, 2020-11-17
01.07.2020 Kuba
Geschichte
Granma
Eusebio Leal
Geschichte
Volltext
Der erste Historiker von Havanna. Für Eusebio Leal Spengler, brillanter Fortsetzer des Erbes von Emilio Roig. An diesem 1. Juli 2020 erinnern wir an die Ernennung von Doktor Emilio Roig de Leuchsenring zum Historiker von Havanna vor genau 85 Jahren, ein Ereignis von grösster Bedeutung, nicht nur im Bereich der Kultur und des Kulturerbes der kubanischen Hauptstadt, sondern des gesamten Landes. Zum Zeitpunkt seiner Investitur, die am 1. Juli 1935 erfolgte, war Dr. Roig aufgrund seiner aufrechten nationalistischen und antiimperialistischen Positionen bereits eine anerkannte Persönlichkeit auf dem Gebiet der Gesellschaftswissenschaften, des Rechts und der Geschichtsschreibung Kubas. Ohne Mitglied einer politischen Organisation der Republik zu sein, war Emilio Roig seit seiner Jugend ein Mann linker Ideen. Zeichen dafür sind seine Freundschaft mit Julio Antonio Mella und Rubén Martínez Villena, seine enge Zusammenarbeit mit der kubanischen Aktion Falange und der Gruppe Minorista, von der er als „spiritueller Mentor“ angesehen wurde, sowie seine mutige und offene Opposition gegen die Diktatur Machados. Die Sache des Antiimperialismus war immer eines seiner grossen Themen als Historiker und öffentliche Persönlichkeit. Das Jahr 1935 markierte zwei grosse Ereignisse in der intellektuellen Biographie von Emilio Roig: (…).
Granma, 1.7.2020.
Granma > Geschichte. Granma, 2020-07-01.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden