Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Cédric Wermuth
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 28

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
16.08.2018 Schweiz
AHV
Personen
WOZ
Mattea Meyer
Fabian Molina
Cédric Wermuth
AHV
Unternehmenssteuer
Volltext
„Für alle statt für wenige geht anders“. Der 12. Februar 2017 ist einer dieser Tage, die in Erinnerung bleiben. Knapp sechzig Prozent der Stimmberechtigten lehnten die Unternehmenssteuerreform III ab, die zu Milliardenausfällen auf Kosten der Bevölkerung geführt hätte. Der geplante Steuer-AHV-Deal führt noch tiefer in diese Sackgasse. Die Abstimmung war eine Schlappe für eine Allianz von der Grünliberalen Partei bis zu Economiesuisse und eine klare Absage an ihre neoliberale Politik des Steuerwettrüstens, die wenige GewinnerInnen und viele VerliererInnen kennt. Eineinhalb Jahre später scheint es so, als habe es dieses Nein nie gegeben. Die Vorlage des Bundesrats – SV 17 genannt – gleicht in wesentlichen Zügen der verworfenen Unternehmenssteuerreform III (USR III). Der ständerätliche Vorschlag, der Steuer-AHV-Deal, macht beim Kapitaleinlageprinzip zwar eine kleine Korrektur der Fehler der USR II. Gleichzeitig kommt die kleine Kammer den GrossaktionärInnen mit einer tieferen Mindestbesteuerung von Dividenden entgegen. Und auch die ersten Beratungen in der nationalrätlichen Wirtschaftskommission zeigen, dass die Rechte an ihrer ideologischen Linie festhält. Der Steuer-AHV-Deal verpasst den Moment, einen Ausweg aus der Steuerdumpingstrategie einzuschlagen, mit der die Schweiz international jährlich bis zu 35 Milliarden Franken an Steuersubstrat vernichtet. Ein Steuerwettbewerb, der nie zum Vorteil der Menschen ist, sondern Reichtum noch stärker bei einer globalen Elite (…). Mattea Meyer, Cédric Wermuth, Fabian Molina.
WOZ online, 16.8.2018.
Personen > Molina Fabian. AHV. WOZ online, 2018-08-16.
Ganzer Text
01.07.2016 Schweiz
Personen
Steuern
VPOD Schweiz
Cédric Wermuth
Natascha Wey
Interview
Unternehmenssteuer
Volltext
Cédric Wermuth: „Finanzpolitik als trojanisches Pferd“. Das VPOD-Magazin sprach mit SP-Nationalrat Cédric Wermuth über die USR III. Steuergeschenke und Service-public-Abbau sieht er als Teil einer neoliberalen Agenda. VPOD-Magazin: Cédric Wermuth, kannst du mir eine finanzpolitische Einschätzung der Lage in Bundesbern geben? Cédric Wermuth: Der erste Punkt ist ganz konkret die USR III und ihre Folgen: Die USR III ist zwar eine notwendige Reform, in der jetzigen Ausgestaltung allerdings verheerend, da sie nicht gegenfinanziert ist Der Bundeshaushalt wird rund I,3 Milliarden Franken abbauen und kompensieren müssen. Das hat direkte Auswirkungen, insbesondere auf die wenig gebundenen Bereiche im Bundeshaushalt wie zum Beispiel den regionalen Verkehr, die Entwicklungspolitik oder Bildung, Forschung und Innovation. Die Bürgerlichen haben bereits klar gemacht, dass sie die Landwirtschaft und die Armee verschonen wollen. Dazu kommen - zweitens - weitere Beschlüsse des neuen Parlaments von mindestens 6 zusätzlichen Milliarden an Steuergeschenken, wenn sie so verabschiedet werden. Das alles in einer Zeit, in der die Unternehmensgewinne in diesem Land explodieren. Bei den Unternehmen liegt heute die grösste volkswirtschaftliche Vermögenskonzentration, die es je gegeben hat. Welche Auswirkungen hat diese Politik? Die nächsten Jahre werden überaus schwierig. Bisher konnten wir beim Bund den Leistungsabbau in den meisten Fällen noch so durchbringen, dass es nur wenig geschmerzt hat. Interview: Natascha Wey. VPOD-Magazin, Juli 2016.
Personen > Wermuth Cédric. Unternehmersteuerreform. VPOD-Magazin, Juli 2016.
Ganzer Text
18.01.2013 Schweiz
Banken
Personen
Steuern
UBS
Work
Cédric Wermuth
Jean Ziegler
Banken
Steuerhinterziehung
UBS
Volltext

Die UBS-Räuber-Geschichte. Nachtessen mit einem Westschweizer Regierungsrat. Er macht sich grosse Sorgen um die UBS.lch wundere mich. „Als Linker musst du dir um kriminelle Grossbanken doch keine Sorgen machen!“ Seine Antwort: „Doch, sie reissen riesige Löcher in unser Budget“. Ich staune schon wieder: „Aber Patrick Odier, der Präsident der Schweizerischen Bankiervereinigung, posaunt doch überall, dass die Banken die grössten Steuerzahlerbei uns sind.“ Antwort: „Das war einmal. ln den nächsten sieben Jahren zahlen die Grossbanken keinen Franken mehr. Ganz legal. Sie können über sieben Jahre ihre Verluste verrechnen.“ (...). Jean Ziegler.

Work, 18.1.2013.
Personen > Ziegler Jean. UBS. Steuerhinterziehung. 18.1.2013.doc.

Ganzer Text

 

01.11.2012 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Work
Cédric Wermuth
Steuerbetrug
Steuerhinterziehung
Volltext

„Frau Widmer-Schlumpf, ziehen Sie die Notbremse!“. Unternehmenssteuerreform II: Das Werk von Ex-Bundesrat Hans-Rudolf Merz ist ein gigantischer Raubzug auf AHV, Bundeskasse und Kantone. SP-Mann Cédric Wermuth sitzt in der Finanzkommission. Er kennt die Hintergründe. Nun sagt er: Genug ist genug! Jetzt schädigt der freisinnige Rentner Hans-Rudolf Merz auch noch die AHV! Dank seiner Unternehmenssteuerreform II schleusen Aktionäre und Spitzenverdiener heute Hunderte von Millionen an der AHV vorbei. (...). Cédric Wermuth.

Work online, 1.11.2012.
Personen > Wermuth Cedric. Steuerhinterziehung. Work online 1.11.2012.

Ganzer Text

28.06.2012 Griechenland
Pasok
Personen
Syriza
WOZ
Dominik Gross
Josef Lang
Cédric Wermuth
Josef Zisyadis
Syriza
Volltext
Durch den Monat mit Josef Zisyadis. Teil 4. Wird Widmer-Schlumpf Tsipras empfangen? Josef Zisyadis hält nichts von der neuen griechischen Regierung und hat soeben zusammen mit Cédric Wehrmuth und Jo Lang Syriza-Chef Alex Tsipras in die Schweiz eingeladen. WOZ: Josef Zisyadis, was sagt man auf Athens Strassen zum Wahlergebnis vom vorletzen Sonntag, das die alten Klientelparteien, die rechte Neo Demokratia und die Pasok, wieder an die Macht brachte? (...). Dominik Gross Text. Florian Bachmann Foto.

WOZ. Donnerstag, 28.6.2012.
Personen > Zisyadis Josef. Interview WOZ 2012-06-28.doc.

Ganzer Text


 
15.12.2011 Welach
Flüchtlinge
Personen
WOZ
Balthasar Glättli
Carlos Hanimann
Cédric Wermuth
Ausbeutung
Volltext

Was weiter geschah. Asylgeschäft der ORS hat politische Folgen. Vergangene Woche hat die WOZ aufgedeckt, dass die Firma ORS Service AG im Geschäft mit Asylsuchenden und Flüchtlingen 55 Millionen Franken umsetzt. Jetzt haben die Recherchen der WOZ auch Folgen im Parlament: Die Nationalräte Cedric Wermuth (SP) und Balthasar Glättli (Grüne) bereiten derzeit eine Interpellation vor, in der sie vom Bundesrat Aufklärung über die Geschäfte der ORS verlangen. In der Zürcher Gemeinde Welach zieht die ORS gemäss einer Abrechnung, die der WOZ vorliegt, den Asylsuchenden 700 Franken Miete (...). Carlos Hanimann. Nachzug zum Artikel „Die Asylprofiteure“ in WOZ Nr. 49/11.

WOZ. Donnerstag, 15.12.2011.
WOZ > Flüchtlinge. Ausbeutung. 15.12.2011.doc.

Ganzer Text

10.03.2011 Baden
Juso
Personen
SP
Hans-Jürg Fehr
Christian Levrat
Kaspar Surber
Cédric Wermuth
Nationalratswahlen
Opportunismus
Programm
Volltext

Cedric Wermuth. „Ich werde immer linker“. Im Abschiedsinterview als Juso-Präsident spricht Cedric Wermuth über seine Müdigkeit. Und äussert sich nochmals offensiv: zur kulturellen Dominanz des Neoliberalismus sowie zum Zustand der Medien - und warum sich die SP als „Sammlungsort“ verstehen müsse. (...). Interview: Kaspar Surber.

WOZ. Donnerstag, 10.3.2011.

Ganzer Text

06.09.2010 Baden
Juso
Personen
SP
Cédric Wermuth
Bundesratswahl
Demission
Nationalratswahlen
Volltext

Cedric Wermuth tritt als Juso-Präsident ab. Juso-Präsident Cedric Wermuth tritt im März 2011 von seinem Amt zurück, wie der „Sonntag“ meldet. Wermuth hatte das Amt im Juni 2008 übernommen und grosse Bekanntheit erreicht. Unter anderem, weil er an einer SP-Delegiertenversammlung (DV) einen Joint anzündete. Wermuth, auch Vizepräsident der SP Schweiz, will sich von der SP-Bezirkspartei Baden am 23. September für die Nationalratswahlen aufstellen lassen. (...). Bund. Montag, 6.9.2010.

 

Ganzer Text

01.05.2010 Bülach
1. Mai
Juso
Personen
Unia
Vania Alleva
Cédric Wermuth

1. Mai Bülach, Samstag, 1. Mai 2010. Ab 10 Uhr im Begegnungszentrum Guss81-80 an der Schaffhauserstrasse 102. Ab 11 Uhr Ansprachen von Cédric Wermuth, Präsident Juso, Vizepräsident SP Schweiz und Vania Alleva, Mitglied Geschäftsleitung Unia. Festwirtschaft mit Musik von Chrüsimusig. VPOD-Magazin, April 2010

22.04.2010 Schweiz
Personen
UBS
WOZ
Carlos Hanimann
Cédric Wermuth
GV
Was hat Ospel schon getan? UBS. Das Nein zur Décharge bedeutet eine Rückkehr der Aktionärsdemokratie. Ein Grund zur Freude ist das nicht. Die WOZ war mit Juso-Präsident Cédric Wermuth an der Generalversammlung der UBS. (...). Mit Foto. Carlos Hanimann. WOZ. Donnerstag, 22.4.2010
09.04.2010 Biel
Jugendarbeitslosigkeit
Personen
Unia Biel-Seeland
Cédric Wermuth
Arbeitslosenversicherung
Biel: Podium zu Arbeitslosigkeit. Anlässlich des Unia-Forums findet im St. Gervais/Etage ein Podium zum Thema "Jugendarbeitslosigkeit und geplanter Leistungsabbau in der Arbeitslosenversicherung" statt. Montag, 12. April 2010, 19 Uhr. Es diskutieren u.a. Cédric Wermuth, Elena Obreschkow, Thomas Fuchs. Bieler Tagblatt. Freitag, 9.4.2010
08.04.2010 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Anita Fetz
Helmut Hubacher
Cédric Wermuth
Programm
Keine Begeisterungsstürme, aber auch keine Grundsatzkritik. Das neue Parteiprogramm kommt bei SP-Mitgliedern mehrheitlich gut an. Kritik gibt es an Details. "Das Parteiprogramm ist solid, auf der traditionellen SP-Linie", sagt die Basler SP-Ständerätin Anita Fetz. (...). Markus Brotschi. Bund. Donnerstag, 8.4.2010
04.03.2010 Baden
Juso
Personen
SP Schweiz
Cédric Wermuth
Hausbesetzung
Prozess
Juso-Wermuth akzeptiert Geldstrafe. Der Strafbefehl gegen die Vizepräsidenten der SP Schweiz und Juso-Chef Cédric Wermuth wegen Hausfriedensbruch wird rechtskräftig. Er akzeptiert die vom Bezirksamt Baden verhängte bedingte Geldstrafe und Busse. Das Bezirksamt hatte den 24-Jährigen im Februar wegen einer hHusbesetzung zu einer Gedlstrafe von 20 Tagessätzen, bedingt auf zwei Jahre und zu einer Busse von 300 Franken verurteilt. Wermuth bezeichnete das Urteil der Bezirksamtes als "offensichtlich politisch motiviert". Das Bezirksamt hatte gegen 20 weitere Personern gleichlautende Strafbefehle ausgesprochen. NZZ. Donnerstag, 4.3.2010
04.03.2010 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Micheline Calmy-Rey
Christian Levrat
Cédric Wermuth
Programm
Hoffnung mit Wermuth. SP 2010. Zwischen leeren Sitzreihen und einer einsamen Bundesrätin kämpft sich an der Delegiertenversammlung vom letzten Samstag eine neue Generation nach vorne. Sie will die grossen Fragen stellen und die Deutungshoheit über das Menschenbild zurückgewinnen. (...). Mit Fotos. Daniel Ryser. WOZ. Donnerstag, 4.3.20100
19.02.2010 Baden
Juso
Personen
SP
Cédric Wermuth
Hausbesetzung
Prozess
SP-Vizepräsident wegen Hausfriedensbruch verurteilt. Juso-cCef und SP-Vizepräsident Cédric Wermuth ist wegen Hausfriedensbruchs vom Bezirksgericht Baden zu einer bedingten Geldstrafe von 20 Tagessätzen und einer Busse von 300 Franken verurteilt worden. Wermuth war im Januar 2009 an einer Besetzungsaktion zweier stillgelegter Badener Hotels beteiligt. Das Bezirksamt sprach auch gegen 20 weitere Personen bedingte Geldstrafen und Bussen aus. Wermuth hält das Urteil, das zu einem Eintrag ins Strafregister führt, für "völlig überrissen und in keinem Verhältnis". Bund, Freitag, 19.2.2010
01.01.2010 Baden
Juso
Personen
SP
Cédric Wermuth
Umweltschutz
Zug nach "Floppenhagen". Eigentlich ist die Ausgangslage klar: Wenn wir jetzt in der Klimapolitik nicht handeln, geht unser Planet vor die Hunde. Rigentlich. Das haben inzwischen breite Bevölkerungskreise verstanden und setzen sich ein. Selbst die internationale Staatengemeinschaft - so schien es bis vor kurzem - sieht die Dramatik der Situation ein. (...). Cédric Wermuth. Links 1.1.2010
06.11.2009 Baden
Juso
SP
Cédric Wermuth
Präsident
Vizepräsident
Wie frech sind Sie wirklich, Herr Wermuth? Provozieren, das beherrscht Cédric Wermuth (23), Juso-Chef und Voiepräsident der SP. Der CVP-Präsident nennt ihn einen Sektenführer, die alte Garde der SP möchte ihn aus dem Parteipräsidium werfen, sogar die Jungern sind ein bisschen empört. Besser könnte es für den Juso-Chef Cédric Wermuth kaum laufen. (...). Mit Foto. Philipp Loser. BaZ 6.11.2009
11.09.2009 Baden
Bern
Juso
Personen
Unia
VPOD Bern Stadt
Work
Tanja Walliser
Cédric Wermuth
Initiativen Schweiz
Löhne
1:12! Kein Sportresultat, sondern eine Initiative. Cédric Wermuth (23), Präsident Juso, Politologie-Student, Mitglied Unia und VPOD und Tanja Walliser (23), Zentralsekretärin Juso, Berner Stadträtin, Mitglied Unia, Bern. (...). Mit Foto. Cédric Wermuth, Tanja Walliser. Work 11.9.2009
07.05.2009 Baden
Juso
Personen
Cédric Wermuth

SP-Vize angezeigt. SP-Vizepräsident und Juso-Chef Cédric Wermuth ist wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung von der Aargauer Kantonspolizei angezeigt worden. Wermuth war im Januar an einer Besetzungsaktion zweier stillgelegter Badener Hotels beteiligt. Nach der Aktion mit rund 100 Personen kam es in den Hotels "Bären" und "Verenahof" zu Vandalenakten. In den Räumen wurden Wände verschmiert, und Lebensmittel wurden aus Tiefkühlschränken gestohlen. Wermuth distanzierte sich einen Tag später von den Vandalenakten. Diese seien "nicht geplant" gewesen und "ausser Kontrolle" geraten. Bund 7.5.2009
01.05.2009 Beinwil
1. Mai
Juso
Personen
SP
Unia
Lucia Lanz
René Lappert
Cédric Wermuth

Beinwil. Freitag, 1. Mai 2009. Bezirk Kulm Ab 18 Uhr Festbetrieb im Waldhaus. Ab 19.30 Uhr Ansprachen von René Lappert (Sekretär Unia, Strengelbach), Cédric Wermuth (Präsident Juso Schweiz, Baden). Moderation Lucia Lanz (Gemeinderätin SP, Beinwil). Festwirtschaft mit Musik und Infoständen. VPOD-Magazin, April 2009
01.05.2009 Beinwil
1. Mai
Personen
René Lappert
Cédric Wermuth

1. Mai in Beinwil AG. Ab 18.00 Uhr Festbetrieb im Waldhaus. Ab 19.30 Uhr Ansprachen von René Lappert (Unia) und Cédric Wermuth (Juso). Musik und Infostände. Mit Foto. Work 30.4.2009
28.01.2009 Baden
Juso
Personen
SP
Cédric Wermuth

Neuerlicher "Wermuthstropfen" für die SP. SP-Vizepräsident Wermuth entschuldigt sich für Hausbesetzung. Am Wochenende hat eine von Jungsozialisten organisierte Hausbesetzung im aargauischen Baden in einem Vandalenakt geendet. Die Gruppe um Juso-Präsident und SP-Vizepräsident Cédric Wermuth wollte die Wohnungsnot thematisieren. Mit der missglückten Aktion hat Wermuth seine Genossen nicht zum erstenmal vor den Kopf gestossen. Er wird längst als das Enfant terrible der Sozialdemokraten schlechthin gehandelt, der Juso-Chef und Vizepräsident der SP Schweiz, Cédric Wermuth. Der 23-jährige Aargauer Politologie-Student und Grossratskandidat hat unter den Genossen bereits verschiedentlich für Irritation gesorgt - etwa, als er unlängst in einem Zeitungsinterview die "Dinosaurier" in seiner Partei offen zum Rückzug aus der Politik aufgefordert hat oder als er an vorderster Front das heikle Sicherheitspapier seiner Parteileitung medial zerfetzt hat. (...). Mit Foto. NZZ 28.1.2009
28.01.2009 Baden
Juso
Personen
SP
Cédric Wermuth

Neuerlicher "Wermuthstropfen" für die SP. SP-Vizepräsident Wermuth entschuldigt sich für Hausbesetzung. Am Wochenende hat eine von Jungsozialisten organisierte Hausbesetzung im aargauischen Baden in einem Vandalenakt geendet. Die Gruppe um Juso-Präsident und SP-Vizepräsident Cédric Wermuth wollte die Wohnungsnot thematisieren. Mit der missglückten Aktion hat Wermuth seine Genossen nicht zum erstenmal vor den Kopf gestossen. Er wird längst als das Enfant terrible der Sozialdemokraten schlechthin gehandelt, der Juso-Chef und Vizepräsident der SP Schweiz, Cédric Wermuth. Der 23-jährige Aargauer Politologie-Student und Grossratskandidat hat unter den Genossen bereits verschiedentlich für Irritation gesorgt - etwa, als er unlängst in einem Zeitungsinterview die "Dinosaurier" in seiner Partei offen zum Rückzug aus der Politik aufgefordert hat oder als er an vorderster Front das heikle Sicherheitspapier seiner Parteileitung medial zerfetzt hat. (...). Mit Foto. NZZ 28.1.2009
27.10.2008 Schweiz
Juso
Personen
SP
Cédric Wermuth
Finanzkrise
Präsident
Vizepräsident
Umstrittene Wahl. Die SP Schweiz hat am Sonntag, 26.10.2008, in Aarau den Juso-Präsidenten Cédric Wermuth mit 214 zu 168 Stimmen ins fünfköpfige Vizepräsidium gewählt. Zuvor gab es eine hitzige Diskussion darüber, ob ein Juso-Präsident in der SP-Geschäftsleitung der Partei schade. Wermuth hat sich letzte Woche als scharfer Kritiker der Akteure der Finanzkrise gezeigt. So hatte er ein Sit-in der Juso vor dem UBS-Gebäude am Zürcher Paradeplatz orgnaisiert. Die Juso vertrete teils andere Positionen als die SP, hiess es weiter. Andere Redner empfahlen Wermuth als aufmüpfigen "Wadenbeisser" für das SP-Vizepräsidium. Bund 287.10.2008
24.10.2008 Schweiz
Personen
SP
Juso
Cédric Wermuth
Niklaus Ramseyer
Vizepräsident
Präsident
Ein Junger Wilder heizt der SP ein. Cédric Wermuth ist Juso-.Chef, bald auch SP-Vize und er will Nationalrat werden. Die Jungsozalisten (Juso) sind derzeit im Gespräch und im Aufwind. Auch wegen ihres Präsidenten, des wirbligen Aargauers Céddric Wermuth. Er lehrt mitunter seine Mutterpartei das Fürchten. Jetzt will er einer der 5 SP-Vizepräsidenten werden. (…). Mit Foto. Niklaus Ramseyer. BaZ 24.10.2008
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden