Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Binningen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 12

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
06.01.2009 Binningen
Schweiz
Gemeinderat
Personen
SP
SVP
Charles Simon
Gemeinderat
SP
"Das war eine böse Behauptung". Gemeindepräsident Charles Simon (SP) nimmt Stellung zu den sich häufenden Vorwürfen. Von Geschmacksfragen über die Schlossmauer bis zu fast verleumderischen Anschuldigungen an das Wahlbüro: Der Binninger Gemeinderat steht unter Dauerbeschuss aus rechtsbürgerlichen Kreisen. (...). Interview. Mit Foto. Peter de Marchi. BaZ 6.1.2009
27.02.2008 Binningen
Grüne

Kinderbetreuung
Ökonomisch nicht tragbar. Die Binninger Einwohnerrätin Mirjam Schmidli (Grüne Partei) fordert zum BL-Gesetz über die familienergänzende Kinderbetreuung ein vernünftigeres Finanzierungsmodell. (…). Mit Foto. Gastbeitrag. Mirjam Schmidli. BaZ 27.2.2008
25.02.2008 Binningen
FdP
SP

Einwohnerrat
Die Grünliberalen holen einen Sitz. SP und FdP verlieren. Grosse Verliererin bei den Binninger Einwohnerratswahlen sind die Sozialdemokraten. Sie haben 2 Sitze verloren und sind noch mit 10 Leuten vertreten. Die beiden Bisherigen Gaida Löhr Vanonicini und Guido Köhler wurden nicht mehr gewählt. Federn lassen musste auch die FdP. Den 12. Sitz, den sie im Laufe der Legislatur von der Jungen Listen "erben" konnte, ist wieder verloren. (…). BaZ 25.2.2008
25.02.2008 Binningen
SP

Einwohnerrat
Die Grünliberalen holen einen Sitz. SP und FdP verlieren. Grosse Verliererin bei den Binninger Einwohnerratswahlen sind die Sozialdemokraten. Sie haben 2 Sitze verloren und sind noch mit 10 Leuten vertreten. Die beiden Bisherigen Gaida Löhr Vanonicini und Guido Köhler wurden nicht mehr gewählt. Federn lassen musste auch die FdP. Den 12. Sitz, den sie im Laufe der Legislatur von der Jungen Listen "erben" konnte, ist wieder verloren. (…). BaZ 25.2.2008
25.02.2008 Binningen
Abstimmung

Unternehmenssteuer
Die Unternehmenssteuerreform II wird mit 2072 Ja gegen 2200 Nein abgelehnt. BaZ 25.2.2008
31.01.2008 Binningen
CVP
FdP
SP

Steuererhöhung
FdP mischt Wahlkampf auf. Ryter sorgt für böses Blut bei SP und CVP. Die FdP wirft der SP und CVP vor, sie wollten die Steuern auf 60% anheben. Der sonst eher vornehm-zurückhaltende Binninger Freisinn ist mit dem Zweihänder in den Wahlkampf gestiegen. Mit einem Flyer wird auf die Linke und auf die CVP losgehauen. Das Thema: Steuern. Gross prangen die Zahlen 46, 48 und 60 auf dem Flyer. Einer angeblich linken Mehrheit im Gemeinderat wird unterstellt, sie wolle den Steuerfuss auf 60% anheben. Der Gemeinderat habe 2004 kerngesunde Finanzen vorgefunden und seither ein "Ausgabenfeuerwerk ohne jeden Mehrwert für die Bevölkerung inszeniert". Und das will die FdP beenden, so man sie denn wählt., (…I. Peter Marchi. BaZ 31.1.2008
06.06.2005 Binningen
Abstimmung

Schengen-Dublin-Abkommen
Das Schengen-Dublin-Abkommen wird mit 3959 Ja gegen 2057 Nein angenommen. BaZ 6.6.2005
31.07.2004 Binningen
Geschichte


Die mustergültige Binninger Dorfgeschichte. Auf ihr 1000-Jahr-Jubiläum hat sich die Gemeinde Binningen eine Dorfgeschichte geschenkt. Neun Historikerinnen und Historiker haben ein Buch geschaffen, das auch für Nicht-Binninger zu lesen ist. Ein vorzügliches Werk, nach neuesten historischen Methoden erarbeitet. Mit Foto. Urs Hobi. BaZ 31.7.2004
30.12.2003 Binningen
Kinder

Mittagstisch
Mittagessen aus verschiedenen Töpfen. Laut dem neuen Bildungsgesetz sind die Gemeinden für Verpflegungsmöglichkeiten über die Mittagszeit für Primarschüler zuständig. Für Mittagstisch-Angebote auf der Sekundarstufe hat der Kanton zu sorgen. Bis die Verordnung geregelt ist, knurren die Mägen. Foto Dominik Plüss. BaZ 30.12.2003
19.08.2003 Binningen
Grüne

Landrat
K. Birkhäuser, Binningen. Neu im Landrat. Peter de Marchi. BaZ 19.8.2003
30.06.1958 Binningen
Dienst- und Besoldungsordnung
Gemeindenversammlung

Dienst- und Besoldungsordnung
Gemeindeversammlung
Die Gemeindeversammlung hat am 30.6.1958 eine auf der Grundlage des Besoldungsgesetzes für das Staatspersonal revidierte Besoldungsverordnung angenommen. Die Teuerungszulagen wurden nach kantonaler Regelung ausgerichtet. Reduktion der Arbeitszeit für die Gemeindearbeiter von 48 auf 46 Stunden pro Woche. VPOD Bericht 1958-1960, Seite 184
01.05.1924 Binningen
BL Kanton
BS Kanton
1. Mai Basel
Arbeiterunion
Gemeinde- und Staatsarbeiter Basel
Personen
Max Arnold
Friedrich Schneider
1. Mai
Programm
Volltext

Staatsarbeiterverein Basel. 1. Mai 1924. Besammlung des gesamten Staatspersonals, vormittags 9 Uhr in den Anlagen vor der Strafanstalt. Abmarsch zur Aufstellung zum Demonstrationszug am Klingentalgraben Unterer Rheinweg,  9 ¼ Uhr. Marschroute: Sperrstrasse-Hammerstrasse-Wettsteinplatz-Wettsteinstrasse-Wettsteinbrücke-Albangraben-Freie- um den Marktplatz herum bis Gerbergasse und hierauf Aufstellung auf dem Marktplatz. (...).

Der öffentliche Dienst, 25.4.1924.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Basel > 1. Mai 1924. Staatsarbeiterverein Basel. Programm.doc.

Gasnzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden