Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Beatrice Reimann
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
15.04.2010 Zürich
1. Mai-Komitee
Personen
SP Zürich
Beatrice Reimann
Demonstration
Veranstaltung

Auch SP für frühes Fest. Auflagen für 1. Mai kritisiert. Am Mittwoch hat der Zürcher Stadtrat seinen Entscheid über die Bewilligung des Umzuges und des Festes auf dem Kasernenareal am Tag der Arbeit zur Post gebracht: heute dürfte es beim Adressaten, dem 1.-Mai-Komitee, ankommen. Gefällt wurde der Entscheid von den zurzeit verbleibenden sechs Stadträten, das heisst ohne Vertreter des Polizeidepartementes, wie dessen Sprecher Reto Casanova sagt. Der Inhalt wird von der Stadt nicht veröffentlicht. Bekannt ist aber, dass die Stadt den Beginn des Festes auf 20 Uhr festgesetzt hat (NZZ, 14.4.2010). Sie strebt damit eine strikte Trennung von einer "Nachdemo" aus dem Fest an. Das 1.-Mai-Komitee kündigte an, sich gegen diese Auflage zu wehren - und erhält Sukkurs von der SP der Stadt Zürich, die sich auch am Fest beteiligt. (...). NZZ. Donnerstag, 15.4.2010

09.03.2010 Zürich
Personen
SP Zürich
Beatrice Reimann
Gemeinderatswahlen
Stadtratswahlen
"Das sehen wir als Trendwende". Stadtzürcher SP zu Wahlausgang. Die SP hat in Zürich zwar ihre vier Stadtratsmandate verteidigt, aber fünf Gemeinderatssitze eingebüsst. Co-Präsidentin Beatrice Reimann erläutert im Gespräch, weshalb die Parteileitung sich dennoch im Vollerfolg wähnt. (...). Interview. NZZ. Dienstag, 9.3.2010
06.03.2010 Zürich
Personen
SP Zürich
Beatrice Reimann
Gemeinderatswahlen
Beatrice Reimann, SP Zürich, wird am 6.3.2010 wieder in den Gemeinderat der Stadt Zürich gewählt. Mit Foto von Beatrice Reimann. Tages-Anzeiger. Dienstag, 9.3.2010
08.05.2009 Zürich
Personen
SP Zürich
Koni Loepfe
Esther Maurer
Robert Neukomm
Beatrice Reimann
Andrea Sprecher

Zwei Frauen an der Spitze der Zürcher SP. Eine Frauen-Doppelspitze für die Stadtzürcher Sozialdemokraten. Die Parteidelegierten haben gestern Donnerstagabend Gemeinderätin Beatrice Reimann und Kantonsrätin Andrea Sprecher einstimmig zu Co-Präsidentinnen der Stadtpartei gewählt. Die beiden jungen Frauen (36 und 33 Jahre alt) ersetzen Koni Loepfe (62), der nach 18 Jahren an der Spitze der SP zurücktritt. Er will sich nun ausschliesslich seiner journalistischen Tätgikeit als Herausgeber der Wochenzeitung "P.S." widmen. Reimann und Sprecher haben sich für die Wahlen vom nächsten Frühling ehrgeizige Ziele gesteckt: Die SP soll im Stadtrat wieder 4 von 9 Sitzen besetzen, obwohl sie dafür mindestens zwei neue Kandidatinnen oder Kandidaten aufbauen muss. Polizeivorsteherin Esther Maurer und Gesundheitsvorsteher Robert Neukomm treten nicht zur Wiederwahl an. Die Co-Präsidentinnen wollen ausserdem den Wähleranteil in den Parlamentswahlen von bisher 33,5 auf mindestens 35% steigern. Sie versprechen, im Wahlkampf "schneller, konkreter und pointierter" zu argumentieren als die anderen. ZA 8.5.2009
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden