Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Baudirektion
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 13

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.12.2017 ZH Kanton
Löhne
Personen
SVP
Work
Ralph Hug
Baudirektion
Lohndumping
Volltext
SVP-Baudirektor deckt Lohnklau. Lohndumping auf Baustelle des Zürcher Unispitals. Bei den Zürcher Kantonsbehörden sieht der Kampf gegen Lohndumping so aus: Fall weitermelden, Deckel zu. Verantwortlich: SVP-Regierungsrat Markus Kägi. Tatort Technikzentrale im Unispital Zürich. Vier polnische Arbeiter werden auf dieser Baustelle um den Lohn betrogen und merken es. Sie schalten die Unia ein. Heraus kam, wie Lohndumping heute funktioniert. Die Luzerner Sanitärfirma Schmid Amrhein AG hatte sich vom Kanton einen 3-Millionen-Auftrag ergattert und Arbeiten an eine polnische Firma aus Swiebodzice mit einer Briefkasten-Zweigstelle im zürcherischen Kollbrunn weitergegeben. Diese wirbt Büezer in Polen an und schleust sie dann in die Schweiz. Doppelte Verträge. Auf den polnischen Verträgen ist ein Stundenlohn von 14,50 Euro vermerkt, auf den offiziellen Dokumenten allerdings 22 Franken. So sieht alles korrekt aus. Denn dieser Lohn entspricht dem Gesamtarbeitsvertrag Gebäudetechnik. Das Geld gab’s für die polnischen Kollegen zu Hause in Krakau bar auf die Hand – teils in Euro, teils auch in polnischen Złoty. Aber zu wenig, wie sie klagen. Unia-Expertin Christa Suter weiss: „Die Arbeitsrapporte und Lohnabrechnungen weisen viel weniger Stunden auf, als tatsächlich gearbeitet wurden.“ Die Polen schufteten während sechs Tagen mindestens 8 bis 9 Stunden auf der Baustelle. Die Abrechnungen waren jeweils in Deutsch abgefasst. Die Büezer verstanden nicht, was sie unterschrieben. Bei der behördlichen Kontrolle (…).  Ralph Hug.
Work online, 14.12.2017.
Personen > Hug Ralph. Dumpinglöhne. Baudirektion ZH Kanton. Work, 2017-12-14.
Ganzer Text
25.03.2010 Winterthur
Personen
SP
Stadtrat
Pearl Pedergnana
Baudirektion
Jetzt muss die Lehrerin im Bauamt aufräumen. Winterthur reibt sich die Augen: Eine frühere Primarlehrerin schnappt sich das städtische Bauressort - und ein Ingenieur steht bald wider Willen dem Schuldepartement vor. So paradox diese Aufgabenverteilung in der Regierung aussieht: Angesichts des Wahlresultates ist sie nichts als logisch. Und sie muss für das Wohl der zweiten Grossstadt im Kanton Zürich kein Nachteil sein. Die engagierte SP-Schulministerin Pearl Pedergnana hatte es ganz offensichtlich satt, am Wahltag stets als Klassenschlechteste abzuschneiden - und für allen Schulärger im Volk gerasezustehen. Mit 50 Jahren ist sie auch zu jung, um bis zur Rente im Schulfach zu versauern, wo der Gestaltungsspielraum begrenzt ist und ständig andere dreinreden. (...). Patrick Kühnis. Tages-Anzeiger. Donnerstag, 25.3.2010
17.02.2010 Zürich
Grüne
Personen
Stadtrat Zürich
Ruth Genner
Baudirektion
Als Grüne in der Blauen Zone. Stadtratskandidaten (XV). Ruth Genner (Grüne). Es ist das Los jeder Bauvorsteherin. Wo die Bagger auffahren, krachen nicht nur die Maschinen, lärmen auch die Anwohner. Und so wurde Ruth Genners bisherige Amtszeit nach aussen weniger von der 2000-Watt-Gesellschaft geprägt als von den drei Grossbaustellen. Weniger von der Veloförderung als von den 1000 City-Parkplätzen, die die Stadt weggetrickst haben soll. (...). Mit Foto von Ruth Gennner. Marcel Reuss. Tages-Aszeiger, Mittwoch, 17.2.2010
01.02.2010 BE Kanton
Personen
SP BE Kanton
Barbara Egger-Jenzer
Baudirektion
Regierungsratswahlen
Mit innovativ-ökologischen  Massnahmen der Krise trotzen! Vier gewinnt: Gemeinsam treten wir vier Mitglieder der rot-grünen Regierung zur Wiederwahl an. Denn wir wollen die begonnene Arbeit in den nächsten vier Jahren fortsetzen. Während fast acht Jahren bin ich nun Bau-, Verkehrs- und Energiedirektorin unseres Kantons. Eine spannende Zeit, aber auch eine intensive. In meiner Direktion wurde viel gearbeitet. Gemeinsam haben wir auch viel erreicht. Das spornt mich an, meine Arbeit in den nächsten 4 Jahren fortzusetzen. (...). Mit Foto von Barbara Escher-Jenzer. SP-Zytig Biel, Februar 2010
23.04.2009 Bern
Frauenklinik Bern

Baudirektion
Frauenklinik: Egger lässt untersuchen. Nach den jüngsten Baumängeln an der Frauenklinik des Inselspitals will Regierungsrätin Barbara Egger (SP) Klarheit über die Verantwortung für das Debakel. Baudirektorin Barbara Egger hat eine externe Untersuchung angeordnet, die rasch Klarheit in den Kompetenzdschungel rund um die Probleme bei der Frauenklinik bringen soll. Das Baudebakel an der Frauenklinik ist noch gravierender als bisher angenommen. (...). Tobias Gafafer. Bund 23.4.2009
14.11.2008 BS Kanton
SP BS Kanton

Baudirektion
Kündigung
Keine Untersuchungen wegen Kündigungen. Nachdem zwei Chefbeamte der Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD) den Hut genommen hatten, wollte Martin Rüegg (SP) wissen, was in der BUD los sei. Die Mehrheit des Landrates sah aber keinen dringenden Handlungsbedarf, weil Kündigungen in einem so grosseen Betrieb normal seien - auch Meinungsdifferenzen. Rüegg zog schliesslich sein Verfahrenspostulat zurück. Er hofft aber, daas die Kündigungen der GPK zur Sprache kommen. BaZ 14.11.2008
03.09.2008 Biel
PSR Biel
AJZ

AJZ
Baudirektion
Parti socialiste romand kritisiert Klopfenstein. Der Parti socialiste romand (PSR) kritisiert die Aussagen des Bieler Baudirektors Hubert Klopfenstein im Westschweizer Fernsehen. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate stellte er den Gaskessel als Standort für das AJZ in Frage. "Er hat gar nicht die Kompetenzen dazu", sagt PSR-Vizepräsidentin Emilie Moeschler. BT 3.9.2008
17.05.1995 Biel
Gemeinderat

Baudirektion
"Es gibt Heckenschützen im Gemeinderat". Biels Veloroute See-Länggasse lässt auf sich warten. Der Bieler Baudirektor Jürg Scherrer steht Rede und Antwort. Interview. BB 17.5.1995
12.12.1990 Biel
Baudirektion
Kongresshaus

Kongresshaus
Baudirektion
„Die Baudirektion ist überfordert“. Auch die Stadt Biel trägt Schuld daran, dass die von der Hayek Engineering AG ausgearbeitete Kongresshaus-Studie „unvollständig“ und „teils unbefriedigend“ ist. BB 12.12.1990
12.01.1990 Biel
Kongresshaus

Baudirektion
„Die Baudirektion ist überfordert“. Auch die Stadt Biel trägt Schuld daran, dass die von der Hayek Engineering AG ausgearbeitete Kongresshaus-Studie „unvollständig“ und „teils unbefriedigend“ ist. BB 12.1.1990
11.01.1989 Biel
Fürsorgedirektion
Personen
Otto Arnold
Baudirektion
Wird die Bieler Linke den Freisinnigen Hans-Rudolf Haller aus der Baudirektion drängen, um den Sozialdemokraten Otto Arnold wieder einzusetzen? Knochen-Kampf. Catherine Bellini BB 11. 1. 1989
19.03.1988 Biel
Stadtrat

Baudirektion
Baudirektor kam unter Beschuss. Die Fraktion der Sozialdemokraten forderte im Stadtrat den Gemeinderat auf, in der vom Freisinnigen Hans-Rudolf Haller geführten Baudirektion zum Rechten zu sehen. TW 19.3.1988
08.01.1986 Biel
Volkshaus Biel

Baudirektion
Das freut Baudirektor Haller! Bahnhofquartier-Leist zieht Einsprachen gegen den Volkshausumbau zurück. In: Biel-Bienne 8.1.1986.
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden