Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Adrian Durtschi
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
22.04.2014 Steffisburg
Casa Schweiz AG
Löhne
Personen
Unia Berner Oberland
Adrian Durtschi
Hilmi Gashi
Thomas Zimmermann
Aktionstag
Casa Schweiz AG
Tiefstlöhne
Volltext

Tieflohn-Kaktus für Ladenkette Casa. Casa, eine Ladenkette für Innendekoration, bezahlt ausgebildeten VerkäuferInnen Löhne unter 22 Franken pro Stunde. Dies belegen Lohnabrechnungen, welche den Gewerkschaften vorliegen. Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter haben diesem Unternehmen heute den Tieflohn-Kaktus der Woche überreicht. Der Fall zeigt exemplarisch, wie sich die Eigentümer auf Kosten der Angestellten bereichern und VerkäuferInnen schamlos abzocken. Das Unternehmen, mit 31 Filialen in der Schweiz, gehören den niederländisch-belgischen Milliardären Els und Albert Blokker. Diese haben ein Vermögen von zusammen rund 3 Milliarden US-Dollar (gemäss Forbes). Es ist daher offensichtlich, dass die Blokkers durchaus in der Lage wären, anständige Löhne zu entrichten. Doch mit Löhnen von teilweise weit unter 22 Franken pro Stunde werden bei Casa VerkäuferInnen zu Hungerlöhnen angestellt. Aktion in Steffisburg. (…).

Unia Kommunikation, 22.4.2014.

Unia Berner Oberland > Casa Schweiz AG. Tiefstlöhne. Unia. 22.4.2014.

Ganzer Text

13.04.2013 Thun
Demonstration
Personen
Unia Berner Oberland
WIA AG
Adrian Durtschi
Hilmi Gashi
Udo Michel
Demonstration
Volltext
WIA AG

Kundgebung „Wir sind WIA“ war ein voller Erfolg. Es war ein starkes Zeichen: Mehr als 250 Personen nahmen bei bestem Wetter an der Kundgebung „Wir sind WIA“ (Wohnen im Alter AG) teil, rund die Hälfte davon Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WIA. Einer stimmungsvollen Kundgebung beim Rathausquai folgte ein kurzer Umzug zum Bärenplatz und der Geschäftsstelle der WIA, wo noch einmal die Forderung nach sofortigen GAV-Verhandlungen deponiert wurde. Auf diesen breiten Support muss die WIA-Leitung mit sofortigen Verhandlungen reagieren. In einer symbolischen Aktion am Schluss sprachen sich die Mitarbeitenden auch für weitergehende Massnahmen aus, sollte die WIA-Leitung GAV-Verhandlungen weiterhin verweigern. (...). 
 
Unia Berner Oberland, 13.4.2013.
Unia Berner Oberland > WIA. Demonstration. Unia. 13.4.2013.

Ganzer Text

 

06.07.2011 Bern
Personen
Unia Region Bern
Adrian Durtschi
Udo Michel
Lohnerhöhung
Mindestlöhne
Pflegepersonal
Volltext

Home Instead und die Unia erzielen eine Einigung. Medienmitteilung 6.7.2011. Vor einer Woche hat die Unia die Anstellungsbedingungen des privaten Pflegedienstes Home Instead Bern kritisiert. Home Instead hat unverzüglich gehandelt und heute mit der Gewerkschaft Unia eine Einigung erzielt. Unia und Home Instead streben zukünftig sozialpartnerschaftliche Beziehungen an. Der private Pflegedienst Home Instead und die Gewerkschaft Unia sind sich einig: Für private Betreuungs- und Pflegehilfen regelt der Normalarbeitsvertrag für die Hauswirtschaft die Mindestlohnbedingungen. In einzelnen Fällen hatte Home Instead Bern aus Versehen die Mindestlöhne unterschritten. Die Geschäftsstelle ist natürlich bereit, rückwirkend auf den 1. Januar 2011 die Mindestlöhne des NAV Hauswirtschaft einzuhalten und wird mit einer Einmalzahlung im August die Differenz ausgleichen. (...).

Unia Region Bern, 6.7.2011.
Unia Region Bern > Pflegepersonal. Löhne. 6.7.2011.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden