Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Adolf Wysseier
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 28

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
31.12.1977 Schweiz
Personen
Adolf Wysseier

Im Jahre 1977 verstirbt Adolf Wysseier, ehem. Präsident der VPOD-Sektion Biel
25.04.1951 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Gottfried Kessi
Adolf Wysseier
Beschwerdekommission
DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Mittwoch, 25.4.1951, 20 Uhr, Unionssaal Volkshaus. Um 20.15 Uhr eröffnet der Vorsitzende Genosse Werner Baumgartner die von 34 Delegierten aus 26 Vereinen und 14 Vorstandsmitgliedern besuchte DV. Traktandum 7: Wahlen. Weil keine Rücktritte vorliegen, kann die Beschwerdekommission in globo wiedergewählt werden. Ihr gehören an die Genossen Paul Hirschi, Gottfried Kessi, Schneiter, Streit und Adolf Wysseier. Protokoll Ernst Hänni. DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 25.4.1951
25.04.1951 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Gottfried Kessi
Adolf Wysseier
Beschwerdekommission
DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Mittwoch, 25.4.1951, 20 Uhr, Unionssaal Volkshaus. Um 20.15 Uhr eröffnet der Vorsitzende Genosse Werner Baumgartner die von 34 Delegierten aus 26 Vereinen und 14 Vorstandsmitgliedern besuchte DV. Traktandum 7: Wahlen. Weil keine Rücktritte vorliegen, kann die Beschwerdekommission in globo wiedergewählt werden. Ihr gehören an die Genossen Paul Hirschi, Gottfried Kessi, Schneiter, Streit und Adolf Wysseier. Protokoll Ernst Hänni. DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 25.4.1951
26.04.1950 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Gottfried Kessi
Adolf Wysseier
Beschwerdekommission
DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Mittwoch, 26.4.1950, 20 Uhr, Unionssaal Volkshaus. Die Mandatsprüfung ergibt, dass 22 Vereine durch 35 Delegierte vertreten sind. Ferner haben sich 11 Vorstandsmitglieder eingeschrieben. Der Vorsitzende Werner Baumgartner begrüsst die Vertreter der Satus- und Radfahrervereinigung, sowie der Sozialdemokratischen Gesamtpartei, die Genossen Hans Tüscher, Blaser und Fred Hänni. Traktandum 7: Wahlen. Die Beschwerdekommission setzt sich wie bisher aus den Genossen Hirschi, Gottfried Kessi, Schneiter, Streit und Adolf Wysseier zusammen. Protokoll Ernst Hänni. DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 26.4.1950
17.04.1947 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Adolf Wysseier
Beschwerdekommission
DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Donnerstag, 17.4.1947, 20 Uhr, Unionssaal Volkshaus. Präsident Genosse Werner Baumgartner begrüsst die Delegierten und von den Gästen speziell Emil Gräppi als Präsidenten der Volkshausgenossenschaft. Wahlen. Die Beschwerdekommission wird bestätigt mit den Genossen Adolf Wysseier, Albert Schneiter, Paul Hirschi, Gottfried Kessi und Eduard Villars. Protokoll Hans Isler. DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 17.4.1947
17.04.1947 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Adolf Wysseier
Beschwerdekommission
DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Donnerstag, 17.4.1947, 20 Uhr, Unionssaal Volkshaus. Präsident Genosse Werner Baumgartner begrüsst die Delegierten und von den Gästen speziell Emil Gräppi als Präsidenten der Volkshausgenossenschaft. Wahlen. Die Beschwerdekommission wird bestätigt mit den Genossen Adolf Wysseier, Albert Schneiter, Paul Hirschi, Gottfried Kessi und Eduard Villars. Protokoll Hans Isler. DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 17.4.1947
17.04.1946 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Gottfried Kessi
Eduard Villars
Adolf Wysseier
Beschwerdekommission
DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 17.4.1946, 20 Uhr, Volkshaus. Die Mandatsprüfung ergibt die Anwesenheit von 10 Vorstandsmitgliedern, 2 Vertretern der Rechnungsprüfungskommission, 1 Vertreter der Beschwerdekommission, 1 Vertreter des Sängerkartells, 1 Vertreter der Arbeiter-Turn- und Sportvereinigung sowie 16 Delegierte der Vereine. Wahlen. In die Beschwerdekommission werden gewählt die Genossen Adolf Wysseier, Albert Schneiter, Paul Hirschi, Gottfried Kessi, Eduard Villars. Protokoll Robert Graber. DV Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 17.4.1946
11.04.1928 Biel
Archiv Schaffer
Gaswerk
Personen
VPOD Biel
Guido Müller
Rudolf Rindlisbacher
Rudolf Roth
Adolf Wysseier
Disziplinarverfahren
Volltext
VPOD Biel Vorstand Protokolle

Sitzung des Sektionsvorstandes. Mittwoch, den 11. April 1928, abends 8 Uhr im Nr. 1 des Volkshauses. Anwesend sind: Käser, Adolf Wysseier, Paul Chappaz, Fahrni, Schaub, Rudolf Roth, Alfred Alchenberger und Rudolf Rindlisbacher. Entschuldigt: Kollege Brechbühler wegen Krankheit. Präsident Käser eröffnet die Sitzung unter Bekanntgabe des zu behandelnden Geschäftes. Die Gruppe Gaswerk ersucht den Sektions-vorstand gestützt auf das umfangreiche Einvernahmematerial, zu beschliessen, ob nicht gegen Rhyn, Chef des Rohrnetzpersonals im Gaswerk, eine Untersuchung durchgeführt werden sollte und ein diesbezügliches Begehren an den Gemeinderat zu richten sei. (...).

VPOD Biel. Vorstand Protokolle. Archiv Schaffer.

Vorstand Protokoll 1928-04-11.pdf

20.01.1927 Biel
Dienst- und Besoldungsordnung
Personen
VPOD Biel
VPOD Biel EW
Alfred Alchenberger
Paul Chappaz
Rudolf Rindlisbacher
Adolf Wysseier
Streik
Volltext
Vorstand

VPOD Biel. Am 20. Januar hielt die Gesamtsektion ihre Jahresversammlung ab. Der Präsident leitete die Verhandlungen mit folgenden Worten ein: „Schon freuten wir uns, im vergangenen Jahr keinen Todesfall verzeichnen zu müssen, als uns am 20. Dezember unser junger Kollege Ernest Farine, gewesener Kanzlist auf dem Vormundschaftsbureau, durch Tod entrissen wurde.“ Dem Verstorbenen wurde die übliche Ehre erwiesen. Das Verhältnis zwischen Behörden und Gewerkschaft ist auch in diesem Jahr nicht besser geworden, ja es hat sich im Juni so zugespitzt, dass wir selbstverständlicher gewerkschaftlicher Forderungen wegen zum letzten Mittel, zum Streik, greifen mussten. (...). Der öffentliche Dienst, 4.2.1927.

 

Ganzer Text

01.01.1926 Biel
Personen
VPOD Biel
Adolf Wysseier
Präsident
Adolf Wysseier ist von 1926-1931 Präsident der VPOD-Sektion Biel. 75 Jahre VPOD Biel
01.01.1926 Schweiz
Personen
Adolf Wysseier

Adolf Wysseier ist von 1926-1931 Präsident der VPOD-Sektion Biel. 75 Jahre VPOD Biel
01.01.1926 Biel
Personen
VPOD Biel
Adolf Wysseier

Adolf Wysseier, neu. 75 Jahre VPOD Biel
20.01.1925 Biel
Personen
VPOD Biel
Paul Chappaz
Emilf Gräppi
Adolf Wysseier
GV
Sterbekasse
Volltext
Vorstand

VPOD Biel. Bei leider nur mässigem Besuche (speziell die Strassenbahner wurden vermisst) fand am 20. Januar 1925 im grossen Volkshaussaal die ordentliche Generalversammlung statt. Nachdem zu Ehren zweier verstorbener Kollegen sich die Versammlung von den Sitzen erhoben hatte, wurde das Protokoll genehmigt, von einigen Mitteilungen Kenntnis genommen und hierauf zur Berichtsabgabe geschritten. Der von Genosse Präsident Emil Gräppi musterhaft abgefasste, alle die wichtigen und wichtigsten Begebenheiten des Berichtsjahres enthaltende Jahresbericht wurde verdankt und genehmigt. (...).

Der öffentliche Dienst, 6.2.1925.
VPOD Biel > GV VPOD Biel 1925-01-20.doc.

Ganzer Text

04.03.1924 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Albert Gobeli
Franz Strasser
Adolf Wysseier
Arbeiterunion Biel DV
Geschäftsprüfungskommission
Kassier
Präsident
Protokoll
Sekretär
Volltext
Vorstand

Arbeiterunion Biel. Generalversammlung, 4. März 1924, 71/2 Uhr, grosser Saal Volkshaus

 

Traktanden:

1. Mandatsprüfung

2. Protokoll

3a Berichte: Jahres- und Sekretariatsbericht

3b Kassenbericht

3c Bericht der Geschäftsprüfungskommission

4. Wahlen

a Wahlen Vorstand, 6 Mitglieder

b Geschäftsprüfungskommission, 5 Mitglieder

c Unionsfähnrich

5. Aufnahme der Postangestellten

6. Genossenschaftswesen

7. Korrespondenzen und Verschiedenes

 

Verhandlungen

Der Unionspräsident Genosse Strasser eröffnet die Generalversammlung um 8 Uhr und spricht das Bedauern aus, dass die Delegierten nicht vollzählig erschienen sind. Er begrüsst weiter die Vertreter des Postangestellten-Verbandes, der in der heutigen Generalversammlung zur Aufnahme in die Arbeiter-Union gelangen wird. Die Versammlung wurde angefragt, ob die französische Übersetzung nötig sei, was aber nicht der Fall war. Nach Bekanntgabe der Traktandenliste fragte Genosse Bernhard an, warum die Sekretariatsfrage nicht auf der Traktandenliste figuriere. Der Vorsitzende erwidert, dass diese Angelegenheit an der nächsten Delegiertenversammlung erscheinen wird, die in 3 Wochen stattfindet. Genosse Bernhard ist nicht befriedigt und verlangt, dass ein Teil der Angelegenheit Sekretariatsfrage auf die Traktandenliste genommen werden soll. Der Präsident lässt über diesen Antrag abstimmen. Die Abstimmung ergab Ablehnung des Antrages des Genossen Bernhard. 

Protokollbuch Arbeiterunion Biel 1919-1933. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel

Ganzer Text

08.08.1923 Biel
BS Kanton
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Gottlieb Schait
Adolf Wysseier
Arbeiterunion
Bauarbeiter
Kassier
Kinderfreunde
Metallarbeiterverband
Vizepräsident
Volltext

Arbeiterunion Biel Delegiertenversammlung

8. August 1923, Volkshaus

 

Traktanden:

1. Mandatsprüfung

2. Protokoll

3. Kampf der Basler Holzarbeiter

4. Kassenbericht per 31. Mai 1923

5. Bildungswesen und Kinderfreunde

6. Statutenrevision

7. Ersatzwahlen

8. Korrespondenzen und Verschiedenes

 

Verhandlungen:
Der Unionspräsident, Genosse Franz Strasser, gibt der Versammlung bekannt, dass die Delegiertenversammlung nicht abgehalten werden könne, weil diese nicht beschlussfähig sei. Weil von 120 Delegierten nur deren 30 Mann anwesend sind. Der Vorsitzende erklärt, gemäss Statuten nicht beschlussfähig zu sein. Genosse Bernhard erwidert, dass in den Statuten nichts stehe über Beschlussfähigkeit oder nicht. Es stehe geschrieben, sobald die Mehrheit der anwesenden Delegierten da sei, so sei die Delegiertenversammlung beschlussfähig. Der Präsident liess abstimmen für Abhalten der Delegiertenversammlung oder nicht. Die Abstimmung ergab 14 gegen 10 Stimmen für Abhaltung der Versammlung. Genosse Wenger macht die Anregung, dass nur die wichtigsten Traktanden behandelt werden sollen. Was von der Versammlung angenommen wird.

Protokollbuch Arbeiterunion Biel 1919. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text

07.07.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Volkshaus Biel
Alfred Bernhard
Franz Ernst
Adolf Hofer
Hans Oprecht
Adolf Wysseier
GAV
Liberalisierung
Tarifvertrag
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Eine am 7. Juli abgehaltene, von Genosse Franz Ernst geleitete, aber nur mässig besuchte Versammlung hörte ein Referat von Zentralpräsident Genosse Dr. Hans Oprecht über „Tarifverträge in den öffentlichen Betrieben und Verwaltungen" mit grossem Interesse an. Der Referent verstand es vorzüglich, in seinen Ausführungen darzulegen, wie die rasch fortschreitende Technik. im 19. Jahrhundert die Industrie mechanisierte. Neben der (angeblichen) politischen Gleichheit, die in der Bundesverfassung (auf dem Papier) verankert ist, sei dann, je mehr die Industrie sich entwickelt habe, die „wirtschaftliche Ungleichheit" gewachsen. Die liberalistisch Wirtschaftsauffassung, (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-13.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-07-07.doc.

Ganzer Text

09.06.1923 Biel
AIK Alters- und Invalidenkasse
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Adolf Wysseier
Alters- und Invalidenversicherung
Kleiderreglement
Religion
Uniformen
Volltext

Strassenbahner Biel. Die am 9. Juni 1923 abgehaltene ordentliche Monatsversammlung war mässig besucht. Sie nahm in erster Linie einen ausführlichen Bericht über den Verbandstag in Luzern entgegen, erstattet vom Sektionspräsidenten, Kollege Adolf Wysseier. Ebenso erstattete er Bericht über die vorgängig dem Verbandstag stattgefundene Generalversammlung der A.I.Z.K. Die wenig erfreulichen Mitteilungen über das Schicksal dieser Institution wurden mit grossem Interesse entgegengenommen. Doch bleibt auch uns nichts anderes übrig, als abwarten und Tee trinken! Wer seit Jahren mitgeholfen hat am Aufbau dieser Kasse, dem könnte die gefährdete Existenz der A.I.Z.K. leid tun. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-06-22.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-06-09.1.doc.

Ganzer Text

14.04.1923 Biel
1. Mai Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Adolf Wysseier
Alters- und Invalidenversicherung
Kampffonds
Volltext

Strassenbahner Biel. Letzten Samstag, den 14. April 1923 hielten unsere „Trämler" den Arbeitszeitverlängerern zum Trotz ihre gutbesuchte Monatsversammlung ab, an welcher eine stark besetzte Traktandenliste dank des fortschrittlichen Geistes verhältnismässig rasch erledigt werden konnte. Nachdem das Protokoll verlesen und genehmigt, wurde eine Eingabe an die Behörden betr. Verschiedenen untergeordneten Begehren und deren Antwort verlesen, welche befriedigen konnte. Mehr zu reden gab eine Beschwerde gegen den liebedienerischen Kontrolleur Mattil. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-04-20.
Strassenbahner Biel > Kampffonds. 1923-04-14.doc.

Ganzer Text

16.03.1923 Biel
EW
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Karl Schärer
Adolf Wysseier
Betriebsunfall
Todesfall
Volltext

Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Karl Schärer, Maschinist, gestorben. Letzten Freitag nachmittags erlitt unser Genosse Karl Schärer, Maschinist der Zentrale des städtischen Elektrizitätswerks, während der Arbeit einen Unfall,  wobei er sich so schwere Verletzungen zuzog, dass er solchen bereits am Samstag morgen im Bezirksspital Biel erlag. Karl Schärer, geb. 1898, trat im Jahr 1918 in den Dienst des städtischen Elektrizitätswerkes ein und wurde hier zuerst als Hilfsmonteur beschäftigt.  Infolge seiner Tüchtigkeit und Intelligenz wurde er bereite auf 1. Januar 1923 zum Maschinisten der Zentrale an der Sesslerstrasse befördert, woselbst er seine Obliegenheiten stets gewissenhaft erfüllte. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-03-16.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Betriebsunfall EW Biel. 1923-03-16.doc.

Ganzer Text

25.01.1923 Biel
Arbeiterunion Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Adolf Wysseier
Pensionskasse
Sekretariat
Überzeit
Volltext

Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Die Generalversammlung der Sektion Biel fand Donnerstag, den 25. Januar 1923, abends 8 Uhr im Volkshaus statt. Der flott abgefasste Jahresbericht des Präsidenten wurde einstimmig genehmigt, ebenso die Jahresrechnung, die mit einem erfreulichen Resultat abschliesst. Die Beiträge pro 1923 sind im Sinne der Bestätigung der bisherigen Ansätze festgelegt  worden. Die Wahlen fanden eine rasche Erledigung, indem die bisherigen Funktionäre fast ausnahmslos bestätigt wurden. Genosse Adolf Wysseier, der einige Demissionsgelüste zeigte, konnte dazu bewogen werden, das Präsidium für ein weiteres Jahr zu übernehmen. Ein Antrag wurde zum Beschluss erhoben, wonach darauf zu dringen ist, dass das Versicherungskassenreglement in der Weise revidiert wird, damit in Zukunft die Wahl der von den Versicherten zu bestimmenden 5 Mitglieder in die V.K.K. auf dem Weg der Urabstimmung erfolgen kann. (...)

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-02.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > GV 1923-01-25.doc.

Ganzer Text

14.10.1922 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Ernst Eichenberger
Franz Ernst
Adolf Wysseier
Arbeitszeit
Strassenbahn
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Unter dem Vorsitz des Gruppenobmanns Franz Ernst und bei Anwesenheit des Sektionspräsidenten Adolf Wysseier und des Zentralsekretärs Ernst Eichenberger fand Samstag den 14. Oktober 1922 im Lokal „Etter“ in Bözingen um 23 Uhr eine gutbesuchte GruppenversammIung statt, die bis gegen 3 Uhr früh dauerte. Nach der Erledigung einer internen Angelegenheit konnten die Agitationsmassnahmen für die Abstimmung über die Pensionskasse besprochen und die Vertrauensmänner bestimmt werden, welche die Stimmkontrolle durchzuführen haben. Verschiedene Genossen meldeten sich sogleich freiwillig für dieses verantwortungsvolle Amt. (...). Ernst Eichenberger.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 20.10.1922.
Strassenbahner Biel > Strassenbahn Biel. Arbeitsbedingungen. 20.10.1922.

Ganzer Text

 

22.09.1919 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Paul Maibach
Adolf Wysseier
Arbeiterunion Biel DV
Bieler-Vorwärts
Holzarbeiterverband
Veranstaltung
Volltext

Arbeiter-Union Biel. Delegiertenversammlung

22. September 1919 im Volkshaus, Bibliothek

Vorsitz: Genosse Franz Strasser, Typograph

Protokoll: Werner Wyss

Übersetzung: Kollege Göckler

 

Traktanden

1. Appell und Protokoll

2. Korrespondenzen und Mitteilungen

3. Rapport über die Sitzung mit dem „Bieler Vorwärts“

4. Angelegenheit Konsumgenossenschaft

5. Verschiedenes

 

Verhandlungen:

 Um 8.20 Uhr eröffnet der Vorsitzende die von 68 Delegierten besuchte Versammlung.

Protokollbuch Arbeiter-Union Biel 1919-1933. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text

18.12.1918 Biel
Archiv Schaffer
Personen
SP Biel
VPOD Biel
Rudolf Rindlisbacher
Rudolf Roth
Walter Von Dach
Adolf Wysseier
Austritte
Stadtratswahlen
Volltext
VPOD Biel Vorstand Protokolle

Vorstands-Sitzung vom 18. Dezember 1928. Anwesend sind die Kollegen: Adolf Wysseier, Paul Chappaz, Rüfenacht, Rudolf Roth, Fahrni, Wittwer, Alfred Alchenberger, Schaub und Rudolf Rindlisbacher. Entschuldigt abwesend ist Kollege Walter Brechbühler, Protokollführer. Infolge Abwesenheit des Protokollführers übernimmt Koll. Rudolf Rindlisbacher dessen Amt. Traktanden: 1. Korrespondenzen, 2. Kassageschäfte, 3.Verschiedenes. 1. Korrespondenzen. a. Präsident Adolf Wysseier gibt ein Schreiben der Chauffeure Schmutz, Kägi, Steiner, Kirchhofer & Monbaron bekannt, laut welchem die Genannten den Austritt aus dem Verband auf 1. Januar 1929 erklären. Als Begründung führen sie an, sie seien mit dem vom Gemeinderat beschlossenen  Obligatorium für die     Zugehörigkeit sämtlicher Gemeindearbeiter zur Krankenkasse der städt. Arbeiter nicht einverstanden. (...).

VPOD Biel. Vorstand Protokolle. Archiv Schaffer.

Vorstand Protokoll 1928-12-18.pdf

15.03.1918 Biel
Oerlikon
Arbeiterunion Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Adolf Wysseier
Volltext

Strassenbahner Biel. Um 11 ½ Uhr eröffnete der Präsident die gut besuchte Versammlung. Das Protokoll wurde verlesen und unter bester Verdankung genehmigt. Unter Korrespondenzen lagen folgende Schreiben vor: ein Rechtsschutzgesuch, das vom Verbandsvorstand  genehmigt worden ist, ferner eine Anfrage der Sektion Oerlikon um Zustellung unseres Lohnregulativs.  Der Schreibende wurde  beauftragt, hiervon Notiz zu nehmen. Im weitem lagen noch zwei Schreiben vor von der Pensionskasse und der Arbeiterunion. (...).

 

Strassenbahner-Zeitung, 15.3.1918. Standort: Sozialarchiv.

 

Ganzer Text

09.06.1917 Biel
Arbeiterunion Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Friedrich Adler
Franz Ernst
Emil Hedinger
Adolf Wysseier
Ausweise
Löhne
Teuerungsausgleich
Volltext

Strassenbahner Biel. Die am 9. Juni abgehaltene Monatsversammlung war von 35 Mitgliedern besucht. An Korrespondenzen wurden verlesen die Eingabe an die Direktion betreffend die Teuerungszulage für das Aushilfspersonal, sowie zwei weitere Punkte. Das Antwortschreiben der Direktion in dieser Sache befriedigte im allgemeinen. Präsident Johann Weber gibt ferner Kenntnis vom Eingang einiger weiterer Schreiben, u.a. des Schreibens der Arbeiterunion Biel betreffend die  Ausweiskarten. Diese Ausweise, die in allen grösseren Städten längst Eingang in die Gewerkschaften gefunden haben, haben sich sehr gut bewahrt. Im weiteren dienen sie dazu, an Unions- und Parteiversammlungen zu konstatieren, ob die Teilnehmer organisiert sind oder nicht. Ferner geniessen die Inhaber dieser Karten verschiedene Vergünstigungen. (...). Franz Ernst.

Strassenbahner-Zeitung, 1917-06-15.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1917-06-09.doc.

Ganzer Text

1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden