Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Abgangsentschädigung
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
09.05.2014 Sainte-Croix VD
Bacab SA
Personen
Unia VD Kanton
Work
Matthias Preisser
Abgangsentschädigung
Bacab SA
Streik
Volltext
Jobabbau in der Waadt kostet deutsche Firma mehr, als sie dachte. Der höchste Streikerfolg der Schweiz. So lange wie bei der Bacap wurde im Waadtländer Städtchen Sainte-Croix noch nie gestreikt. Mit Erfolg. Damit machten die Büezer der ganzen Region Mut. An diesem Morgen zeigt der Frühling sein nasses Gesicht: Regen- und wolkenverhangen thront das Nordwaadtländer Städtchen Sainte-Croix mit seinen 4600 Einwohnerinnen und Einwohnern 1100 Meter hoch auf dem Jurabalkon. Bei schönem Wetter schaut man auf Yverdon und den Neuenburgersee hinunter. Die Skisaison in Les Rasses, am Fuss des Chasserons, ist längst beendet, und die Wandersaison hat noch nicht recht begonnen. Ins Grand Hotel des Rasses verirren sich kaum Gäste. Und auch im Hotel de France ist wenig Betrieb. Eine kalte Bise schlägt uns entgegen. Doch genau hier hat sich in den letzten Wochen ein kleines Wunder ereignet. Ein sechstägiger Streik in der Heizkabelfabrik Bacap. Bacap beschäftigt in Sainte-Croix rund 40 Mitarbeitende und ist eine Tochter des deutschen Mutterhauses Bartec. Und dieses Mutterhaus will die Produktion, das sind 32 Arbeitsplätze, von Sainte-Croix nach Bayern verlegen. (…). Matthias Preisser.
Work, 9.5.2014.
Personen > Preisser Matthias. Bacap. Streik. Work, 9.5.2014.
Ganzer Text
13.02.2013 BS Kanton
BaZ
Syndicom
Tages-Anzeiger

Abgangsentschädigung
Druckerei
Sozialplan
Volltext

Unter Drohungen haben die BaZ-Drucker eine bittere Pille geschluckt. An der Betriebsversammlung vom 13. Februar 2013 haben die betroffenen Angestellten dem Angebot der Unternehmensleitung zugestimmt. Neu enthält der Sozialplan die einmalige Abfindungsleistung von 400 Franken pro geleistetes Dienstjahr. Gefordert waren 1000 Franken pro Dienstjahr. Der Streik hat für die Betroffenen wenigstens eine kleine Honorierung ihrer Arbeitsleistung und Treue gebracht. (...).

Grafische Industrie und Verpackungsdruck, 13.2.2013.
Syndicom > BaZ. Abfindungen. Syndicom. 13.2.2013.doc.

Ganzer Text

 

20.11.2012 Dornach
Reconvilier
Angestellte Schweiz
Personen
Swissmetal
Unia Schweiz
Beda Moor
Abgangsentschädigung
Kündigungsschutz
Sozialplan
Swissmetal
Volltext

Unia und Angestellte Schweiz erkämpfen Schutz für Swissmetal-Beschäftigte. Die Gewerkschaft Unia und die Angestellten Schweiz haben in harten Verhandlungen einen neuen Sozialplan bei der Swissmetal Industries AG erreicht, obschon das Unternehmen zurzeit in der Nachlassstundung steht. Die Beschäftigten kommen so im Falle einer Entlassung weiterhin in den Genuss einer Abgangsentschädigung. Die Belegschaften von Reconvilier und Dornach haben den Sozialplan heute an Betriebsversammlungen diskutiert und genehmigt. (...).

Unia Schweiz. Swissmetal. Medienmitteilung, 20.11.2012.
Unia Schweiz > Swissmetal. Sozialplan. Unia. 2012-11-20.doc.

Ganzer Text

21.05.2010 Visp
Lonza
Unia Wallis
Work

Abgangsentschädigung
Frühpensionierung
Lonza
Sozialplan
Guter Sozialplan bei Lonza, Der Sozialplan für die Entlassenen im Visper-Chemiewerk Lonza steht. Gewerkschaften und Lonza haben sich auf einen Plan geeinigt. Dieser sieht verlängerte Kündigungsfristen (bis 9 Monate), grosszügige Abgangsentschädigungen und die Unterstützung bei der Stellensuche vor. Für Entlassene ab 59 (Frauen) beziehungsweise 60 Jahre (Männer) gibt es eine Frühpensionierungsregelung. Wer freiwillig in Frühpension geht, erhält zusätzliche Leistungen. Work. Freitag, 21.5.2010
09.07.2009 Biberist
Mühlemann AG
Unia Solothurn

Abgangsentschädigung
Sozialplan
7,4 Mio. für Sozialplan. Der Sozialplan für die entlassenen 190 Angestellten der zur Feintool-Gruppe gehörenden Mühlemann AG in Biberist ist laut der Gewerkschaft Unia von den Betroffenen gutgeheissen worden. Seit Mitte Juni wurden die Mittel für den Sozialplan um rund 40% auf 7,4 Millionen Franken aufgebessert. Die Leistungen der Pensionskasse sind gesichert, die Abgangsentschädigungen von 3,9 Mio. Franken werden entsprechend dem Lebens- und Dienstalter für alle Mitarbeitenden verteilt. Bund 9.7.2009
10.03.2009 ZH Kanton
Regierungsrat

Abgangsentschädigung
Abgangsentschädigung statt Rente. Zürcher Regierungsräte erhalten nach ihrer Amtszeit noch maximal 3 Jahresgehälter. Zürichs Regierungspräsident Markus Notter (SP) und seine Ratskollegen erhalten in Zukunft eine Abgangsentschädigung anstelle einer lebenslangen Rente. (...). Mit Foto. Schaffhauser Nachrichten 10.3.2009
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden